TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » 25 Jahre Sea Explorers Philippines

Rubrik: Szene

25 Jahre Sea Explorers Philippines

Sonntag, 28. September 2014, 11:09

Ein rauschendes Fest wurde in Dauin auf der Insel Negros auf den Philippinen gefeiert: 25 Jahre Sea Explorers. Alle Mitarbeiter der Basen und Resorts sowie über 250 Gäste aus aller Welt feierten fröhlich mit. Zugleich war dies die Einweihung der neuen Nobelanlage „Vida Homes“ neben dem bekannten “Pura Vida Beach & Dive Resort“

25 Jahre Sea Explorers

Am 1. September 2014 feierten die Sea Explorers ihr 25. Jubiläum, Foto: © Paul Munziger

„Sea Explorers rocks mit Vollgas" – so lautete das eigentliche Motto der Feier. Wer Chris Heim, den Schweizer Motor und Gründer kennt, weiß, dass dies ganz sicher auch gehalten wurde. Am 1. September 2014 war der Freudentag. Bereits zwei Tage zuvor waren das „Pura Vida" sowie das nagelneue „Vida Homes Apartment Resort" mit Gästen voll ausgebucht. Dementsprechend wurde auch schon vorher richtig Party gemacht, und das Tauchen am spektakulären Hausriff mit seinen vielen Critters kam ebenfalls nicht zu kurz.

Viele bekannte Gesichter ließen es sich nicht nehmen, den Machern Chris Heim, Rolf Mühlemann und Herve Jain herzlichst zu gratulieren: von Manila kam der Beauftragte der Schweizer Botschafter Raoul Imbach, aus Palau der Honorarkonsul Thomas Schubert sowie die Manager von Sam's Tour Marc Baumann und Dermot Keane. Der erste Partner von Chris Heim, Patrick Gillieron, war ebenfalls dabei, sowie viele Resort- und Tauchbasenbesitzer von Negros, Bohol und anderen Inseln: ein tolles Wiedersehen für viele. Dickes Lob verdiente das ganze Team in Dauin, das rund um die Uhr beschäftigt war.

Am 1. September ging es dann richtig zur Sache: Morgens um acht Uhr war das offizielle Blessing, die Segnung der gesamten neuen Anlage „Vida Homes" durch einen katholischen Geistlichen. Es folgten Ansprachen vom Bürgermeister, Architekten und dem Bauherrn Chris Heim. Anschließend gab es ein opulentes gemeinsames Frühstück mit Umtrunk in den blumengeschmückten Festzelten im „Vida-Park". Nach kurzer Mittagspause folgte ein Nonstop-Programm: Es wurden sportliche Wettbewerbe der fünf Tauchbasen von Alona Beach, Cabilao, Malapascua und Dauin in verschiedenen Disziplinen zu Lande und zu Wasser ausgetragen

Am frühen Abend gab es ein lustiges Unterhaltungsprogramm, zu dem jede Basis und jedes Resort einen perfekt inszenierten Showteil beisteuerte – kein Auge blieb dabei trocken. Mit vielen Ehrungen setzte Chris Heim auf humorvolle Weise Zeichen für die Wertschätzung seiner Mitarbeiter. Danach genossen alle das First-Class-Menü. Höhepunkt des Festtages war der Auftritt des philippinisches Folk- und Rockmusikers Freddie Aguilar, der es mit seiner Band richtig krachen ließ. Neben seinen weltbekannten Songs wurden auch heiße Rhythmen von Santana und Hendrix gespielt – alles wirklich allererste Sahne. Selbst Chris Heim sowie einige Guides und Tauchlehrer durften auf die Bühne und mit dem beliebten Musiker mitsingen. Einen Super-Auftritt legte auch der Beauftragte der Schweizer Botschafter aus Manila hin, der ganz sicher nicht das erste Mal auf einer Bühne sang. Nicht nur das Publikum feierte lautstark mit, der halbe Ort stand vor dem abgesperrten „Vida Homes Areal" neben der Bühne, durfte mitrocken und sich mitfreuen. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert – der ein oder andere wurde im neuen Infinity-Pool noch einmal richtig getauft und auch getaucht.

Alles in allem war es eine richtig gelungene Party zum Jubiläum, die wirklich niemand vergessen wird. Und so verabschiedeten sich dann alle mit „Dive with a smile", dem Motto der Sea Explorers, das wirklich alle vom gesamten Team bestens draufhaben und das übrigens während der Tauchferien auf die Gäste automatisch überspringt. Infos zur neuen Anlage „Vida Homes" sowie zu allen anderen Resorts und Tauchbasen der Sea Explorers gibt es unter www.sea-explorers.com.

Chris Heim mit Rockstar Freddie AguilarGäste aus PalauTauziehen der TauchbasenAuszeichnung der Sea ExplorerEinweihung der Nobelanlage "Vida Homes"Das "Vida Homes" in Dauin

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.