TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » AIDA Team World Championship 2014
Sea Explorers

Rubrik: Szene

AIDA Team World Championship 2014

Donnerstag, 18. September 2014, 09:31

Subgear ist stolz darauf, das deutsche Team bei der Apnoe-Weltmeisterschaft zu unterstützen und wünscht allen Athleten viel Glück und Erfolg

Subgear Nationalteam

Subgear unterstützt das deutche Team bei der Apnoe-WM

Die diesjährige Apnoe-Weltmeisterschaft findet vom 17. bis 27. September in Cagliari auf Sardinien statt. Es werden die besten 120 Apnoe-Sportler aus der ganzen Welt erwartet, um sich in den Disziplinen Static, Dynamic und Constant Weight zu messen. Ganz im Süden von Sardinien, im Golf von Cagliari, auch als „Golf der Engel" bekannt, wird die AIDA-Team-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die wunderbare Bucht erstreckt sich vom Kap Spartivento im Westen bis zur Ortschaft Villasimius im Osten und berührt auf halbem Weg die Stadt Cagliari mit Blick auf das kristallklare Wasser.

Zu den Athleten der AIDA gehören Anna von Boetticher, Cornelius Friesendorf, Elisabeth Hummel, Ines Jurkschat, Jens Stötzner sowie Ulrich Wulff. Sie werden von den Trainern Jens Berger und Monika Hopf begleitet.

Nach dem Zulassungsverfahren sowie der Eröffnungsfeier am 17. September, beginnt am 18. September das ereignisreiche Programm:

  • 18. September: Offizielles Training CWT
  • 19. September: Offizielles Training CWT
  • 20. September: Tag des Wettbewerbs CWT
  • 21. September: Tag des Wettbewerbs CWT
  • 22. September: Ruhetag
  • 23. September: Offizielles Training STA
  • 24. September: Tag des Wettbewerbs STA
  • 25. September: Offizielles Training DYN
  • 26. September: Tag des Wettbewerbs DYN
  • 27. September: Ruhetag und Abschlussfeier
Subgear Carbon-Flosse „S1"

Das deutsche Team taucht mit der Carbon-Flosse „S1" von Subgear

Mehr Informationen sowie einen Blog der Athleten gibt es im Netz unter: www.freitauchen-nationalteam.de.

Subgear freut sich sehr, dass das deutsche Team mit Subgear-Freediving-Produkten trainiert und damit in Sardinien antritt. Das Subgear-Team drückt allen Teilnehmern fest die Daumen. Die Athleten verwenden unter anderem die Subgear-Carbon-Flossen „S1“, den Freediving-Anzug „Apnea1“ sowie die Maske „Steel Comp“. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: , , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.