TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Umwelt’ (386)

Meere, Seen und Flüsse sind nicht nur Lebensraum für etliche Meeressäuger, Fische und Krebse, sondern auch für uns Taucher. Umso wichtiger ist der Schutz dieser Ökosysteme und ihrer Bewohner. Wir halten euch über (positive und negative) Ereignisse und Kampagnen zum Schutz der Umwelt auf dem Laufenden.

Was macht der Wal in Globuli?

Freitag, 18. August 2017, 10:36

Pottwale

Wenn wir an Pottwale denken, dann denken wir an Moby Dick, an Zahnwale die bis zu 2.000 Meter tief tauchen können und in den Tiefen der Meere den Kampf mit Riesenkalmaren aufnehmen. Aber denken wir an Homöopathie und Chanel No.5?
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Helfer, Gemeinde Amden, Karin Trost und natürlich an unsere Sponsoren und Ambassadors, Mares, SSI, DAVOSA, Chris Benz, Ivana Orlovic, Samo Jeranko und Neza. Der Titel sagt schon alles! In diesem Jahr hatten wir Glück im Unglück. Da Antonio Kodermann leider in diesem Jahr nicht teilnehmen konnte, mussten wir umdisponieren. Wir haben Samo Jeranko einen der tiefsten Freitaucher der Welt und Ivana Orlovic, eine der besten...

Eine neue Studie hat festgestellt, dass Erdöl im Meereswasser – auch in kleinen Mengen – bei Rifffischen zu riskantem Verhaltensweisen führen. Sie gefährden damit nicht nur ihr eigenes Leben sondern auch das Überleben des sie umgebenden Riffs. So wie bei Menschen ein paar Drinks zuviel die Zurechnungsfähigkeit einschränken, so ergeht es den Fischen schon bei geringen Öl-Konzentrationen im Wasser. Die neue Studie, die in der Fachzeitschrift Nature Ecology & Evolution...

Tiefseebergbau bedroht einzigartige Lebensräume

Tiefseebergbau würde unweigerlich zum Verlust von Biodiversität führen, der nicht kompensiert werden kann. Das schreiben 15 Meeres- und Rechtswissenschaftler in einem Offenen Brief, der am 26. Juni 2017 in der Zeitschrift Nature Geoscience veröffentlicht wurde Die Regeln für die aufstrebende Tiefsee-Bergbauindustrie – einschließlich Umweltschutzmaßnahmen – werden derzeit von der Internationalen Meeresbodenbehörde (ISA), einem zwischenstaatlichen Gremium, entworfen. Die Autoren des Offenen Briefes verlangen, dass die ISA die Bedrohung für das maritime...

Mangroven: Wälder auf Stelzen schwinden rapide

Donnerstag, 27. Juli 2017, 09:19

Mangroven

Anlässlich des Weltmangroventags am 26. Juli 2017 warnte der WWF vor dem anhaltenden Verlust der globalen Mangrovenwälder. Die salzwassertoleranten Gehölze an tropischen Küsten schwinden drei bis fünf Mal schneller als terrestrische Wälder. Bereits die Hälfte der weltweiten Mangroven ist seit Mitte des 20 Jahrhunderts vernichtet worden
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Globale Erwärmung: Spitzbergen könnte bald frostfrei sein

Montag, 10. Juli 2017, 12:57

Spitzbergen

Als Folge der globalen Erwärmung prognostizieren Wissenschaftler erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen Temperaturen über dem Gefrierpunkt auf Spitzbergen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Meeresschutz: Bundestag stoppt gefährliches Vetorecht im Bundesnaturschutzgesetz

Freitag, 23. Juni 2017, 10:55

Königshafen

Nord- und Ostsee können auch in Zukunft durch das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geschützt werden. Mit einem Änderungsantrag der Abgeordneten der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD stoppte der Bundestag am 22. Juni 2017 mit großer Mehrheit den Plan der Bundesministerien für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Forschung per Vetorecht zukünftig effektive Meeresschutzmaßnahmen verhindern zu können
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Vaquitas: Bann auf dem Papier bringt Tod im Netz

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:27

Vaquitas

Dem kleinsten Wal der Welt, dem Vaquita, droht weiter der endgültige Artentod. Daran ändert auch ein verlängertes Verbot von Stellnetzen in Golf von Mexiko, das die mexikanische Regierung Ende Mai 2017 verkündete, nichts. Denn der bisherige Stellnetz-Bann ist laut WWF wirkungslos
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Meeresschutz muss Wellen schlagen

Samstag, 10. Juni 2017, 10:20

Korallenriff

In New York endet heute die erste UN-Konferenz zum Schutz der Meere. Delegationen aus über 150 Ländern haben darüber beraten, wie der Zerstörung und Verschmutzung der Meere Einhalt geboten werden kann
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Trotz Erderwärmung: Riffe könnten sich verändern aber erhalten bleiben

Freitag, 9. Juni 2017, 09:11

Geschwächtes Riff

Die Zukunft der Korallenriffe der Welt ist bedroht, aber es ist nicht zu spät, sie zu retten so das Fazit einer neuen umfangreichen Studie, die kürzlich in der renommierten Zeitschrift Nature veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler postulieren, dass sich die Riffe, wir sie heute kennen, schnell verändern, da sie den kombinierten Auswirkungen der globalen Erwärmung, der Überfischung und der Meeresverschmutzung ausgesetzt sind
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Geht es Walen und Delphinen in Europa besser als erwartet?

Montag, 29. Mai 2017, 09:06

Delphin

Zehn EU-Mitgliedsstaaten haben eine umfassende Zählung durchgeführt, die Aufschluss über Verbreitung und Vorkommen von Walen und Delphinen in europäischen Gewässern gibt. Die meisten Populationen scheinen stabil zu sein – doch die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC ist besorgt über den Zustand einiger Arten
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Klimawandel: Trauminseln in Gefahr

Dienstag, 23. Mai 2017, 09:29

Fidschi, Yasawa Islands

Die Erderhitzung hat schon heute gravierende Folgen für Mensch und Natur weltweit. Doch einige Regionen sind stärker betroffen als andere, zum Beispiel der Inselstaat Fidschi: Steigt der Meeresspiegel weiter an, verlieren die Bewohner dort ihre Heimat
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

NABU zum Internationalen Tag des Ostseeschweinswals

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:47

Schweinswal

Anlässlich des heutigen Internationalen Tags des Ostseeschweinswals fordert der NABU, dass Deutschland seine einzige Walart deutlich besser schützt. Nur noch 450 Tiere leben in der zentralen Ostsee, östlich der Halbinsel Darß
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2 3 39