TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Wissenschaft

Meldungen aus der Rubrik ‘Wissenschaft’ (237)

Unsere Rubrik Wissenschaft bringt euch Neuigkeiten rund um Forschungen zu maritimen und verwandten Themen: Meeresforschung allgemein, Meeresgeologie, Meeresbiologie usw.

Meeresforschung in Echtzeit: GEOMAR überträgt Wave-Glider-Missionen ins Internet

Samstag, 4. März 2017, 09:05

Wave-Glider

Ab sofort können alle Interessierten live im Internet verfolgen, wo das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel Wave-Glider einsetzt. Dabei handelt es sich um von Wellenkraft angetriebene Messplattformen, die wochen- oder auch monatelang die Oberfläche der Meere abfahren können. Auf dem Internetportal „GEOMAR Navigator“ sind neben Kursen und Geschwindigkeiten der Geräte auch aktuelle Messdaten aus dem Ozean einsehbar
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

693a7697

In meinen neuen Kursen zum Thema „Relaqua“, der bewusste Atem oder der No-Stress Kurs, erzähle ich gerne von der Seins-Orientierung. Die Seinsorientierung ist im direkten Gegensatz zur Defizitorientierung. Ein Beispiel: Wenn ich einen Schüler habe, dessen persönliche Bestleistung im Streckentauchen bei 78m ist und er macht einen Maximalversuch mit dem Ergebnis 93m, dann führt das selten dazu, dass er/sie sich freut. Nein es passiert etwas ganz unrationales – der Schüler...

bild1

Tauchen in den Anden. Das klingt abenteuerlich und sehr ambitioniert. Klar, dass Mares da mit dabei ist. Auch für uns waren die Erkenntnisse des Einsatzes unsere Equipments in dieser Höhe völliges Neuland. Wie es für die Expeditionsteilnehmer Petra und Stefan Schmidt war, seht ihr in diesem spannenden Interview.

20161030_submaris_team_00042

Das Team von Submaris ist derzeit in allen Medien vertreten, die sich rund um die Themen Forschungstauchen, Archäologie und Meeresbiologie drehen. Ihre spannenden Projekte begeistern Menschen nicht nur für unseren Sport, sondern sensibilisieren auch für den Schutz der Meere, die wir so dringend brauchen! Umso mehr freut sich das Mares Team die Jungs in Zukunft häufiger in Mares Equipment zu sehen, aber dazu später mehr. Am Wochenende vom 10.03. bis...

Süditalien: Aktive Plattengrenze birgt Erdbebengefahr

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:27

Forschungsschiff "METEOR"

Der Mittelmeerraum ist tektonisch äußerst aktiv und damit von Naturkatastrophen bedroht. Das zeigen die jüngsten Erdbeben in Mittelitalien auf eindringliche Weise. Ein internationales Wissenschaftsteam mit Beteiligung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel hat in den vergangenen Jahren intensiv den Meeresboden südlich von Sizilien und Kalabrien untersucht
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , ,

Ozeanströmungen: Wie der Nordatlantik zum Wärmepirat wurde

Mittwoch, 22. Februar 2017, 08:52

Bohrschiff "Joides Resolution"

Der Golfstrom transportiert so viel Wärmeenergie über den Atlantik Richtung Nordosten, dass in Irland Palmen gedeihen und in Nordnorwegen im Winter die Häfen eisfrei bleiben. So wie er haben alle Ozeanströmungen großen Einfluss auf das globale Klima. Doch seit wann funktioniert dieses System so, wie wir es heute kennen? Und wie hat es sich dahin entwickelt?
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Forschungsexpedition zu den Gletschern der Antarktis

Montag, 13. Februar 2017, 08:48

Tafeleisberg

Wie hat sich der westantarktische Eisschild im Wechsel von Kalt- und Warmzeiten verändert? Und was bedeutet das für den heutigen und zukünftigen Anstieg des Meeresspiegels? Das sind die Kernfragen, mit denen 50 wissenschaftliche Fahrtteilnehmer unter Leitung des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) am 6. Februar 2017 mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ von Punta Arenas (Chile) in Richtung des antarktischen Amundsenmeeres aufgebrochen sind
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Neues Unterwasser-Observatorium in der Ostsee bei Boknis Eck

Sonntag, 5. Februar 2017, 08:41

Observatorium

Boknis Eck – der Name ist bei Meeresforschern rund um den Globus ein Begriff. Seit 1957 werden in der Eckernförder Bucht einmal im Monat Daten zum Zustand der Ostsee erhoben. Damit ist Boknis Eck eine der ältesten regelmäßig betriebenen marinen Zeitserienstationen weltweit
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Das Plankton-Puzzle: Meeresforscher und Laien lüften die Geheimnisse von Einzellern im Ozean

Freitag, 3. Februar 2017, 09:54

Meeresbiologen des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und des Observatoire océanologique, Villefranche sur Mer aus Frankreich wollen mehr als 50.000 Bilder von einzelligen Meeresorganismen aus der Gruppe der Rhizaria sortieren und so deren Häufigkeit und Verteilung in bestimmten Gebieten des Ozeans bestimmen
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: ,

Der Klang des Ozeans

Donnerstag, 2. Februar 2017, 09:10

Antarktischer Zwergwal

AWI-Wissenschaftler haben fast drei Jahre lang mit Unterwasser-Mikrofonen in das Südpolarmeer hineingehorcht und einem „Chor“ aus Walen und Robben gelauscht. Die aufgezeichneten Geräusche liefern neue Erkenntnisse zur natürlichen Schallkulisse des Ozeans sowie zu Verhalten und Vorkommen der Tiere
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Kalifornien: Rätsel um Austernsterben gelöst

Dienstag, 3. Januar 2017, 10:49

Austern

In der Bucht von San Francisco starben 2011 massenhaft Austern. Lange war unklar, was dieses Sterben verursacht hat. Jetzt haben Forscher den Grund gefunden: Schuld waren sogenannte Atmosphärische Flüsse
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: ,

Forscher dokumentieren Ausbruch eines UW-Vulkans

Freitag, 30. Dezember 2016, 10:56

Lavazunge

Die Axial Seamount liegt etwa 470 Kilometer vor der Küste von Oregon und ist einer der weltweit aktivsten Unter-Wasser-Vulkane. Forscher vom Monterey Bay Aquarium (MBARI) präsentierten auf der letzten Tagung der American Geophysical Union eine neue Karte des Meeresbodens mit Ergebnissen detaillierter Untersuchungen vom August 2016
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter:

Killifische können sich an toxische Verschmutzungen anpassen

Freitag, 30. Dezember 2016, 10:39

Atlantischer Killifisch

Ein internationales Forscherteam hat in einer neuen Studie, die kürzlich in der Zeitschrift Science erschienen ist, herausgefunden, dass einige Populationen des Fundulus heteroclitus (auch Mummychog genannt), die in Stadtnähe leben, bis zu 8.000 mal widerstandsfähiger als andere Fische gegen hochgiftige industrielle Schadstoffe wie Dioxine, Schwermetalle und Kohlenwasserstoff sind
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter:

1 2 3 24