TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Aquanautic Elba: Aktionswoche Tauchsicherheit
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Aquanautic Elba: Aktionswoche Tauchsicherheit

Dienstag, 14. März 2017, 09:55

Vom 15. bis zum 22. April 2017 findet auf der Tauchbasis Aquanautic Elba (Gewinner TAUCHEN-Award „Tauchbasis Mittelmeer“ 2015, 2016, 2017) die Aktionswoche Tauchsicherheit statt

DAN Research Division„Eine perfekte Kombination: Tauchen auf der traumhaften Mittelmeerinsel Elba und gleichzeitig mehr über Tauchsicherheit lernen“, meint Pascal Kolb von DAN. Tauchbasis-Leiter Björn Heyduk freut sich ebenfalls auf informative Tage mit vielen interessierten Tauchern: „Die Aktionswoche ist Teil unserer ‚Aquanautic Safety Standards', der Initiative für sicheres Tauchen. Zudem ist es natürlich eine tolle Möglichkeit, das Tauchwissen mit viel Spaß zu erweitern."

Auch das DAN-Forschungsteam ist vor Ort und lädt die Teilnehmer ein, Teil der Tauchsicherheitsforschung zu werden. DAN stellt dabei den Diver Safety Guardian, das Online-Forschungslogbuch mit Echtzeit Dekompressionsrisiko-Analyse, vor. Es werden Tauchprofile gesammelt und Doppler-Aufnahmen gemacht.

Das komplette Programm und Informationen zur Anmeldung finden sich auf der Webseite von Aquanautic Elba. Aktive DAN-Mitglieder erhalten zehn Prozent Preisnachlass auf den Preis der Aktionswoche „Tauchsicherheit“.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Müll im Meer: weltweit 1220 Arten betroffen

Donnerstag, 20. April 2017, 14:56

Wo befindet sich Müll im Meer und welche Arten und Lebensräume beeinflusst er? Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) haben erstmalig alle publizierten wissenschaftlichen Daten in einer umfassenden Datenbank zusammengetragen und jetzt im Online-Portal AWI-Litterbase veröffentlicht Die Wissenschaftler stellen auf www.litterbase.org die Verteilung des Mülls und dessen Wechselwirkungen mit Organismen in globalen Karten dar. Außerdem fließen die regelmäßig aktualisierten Datensätze in grafische Auswertungen ein. Diese zeigen beispielsweise, dass besonders Seevögel und Fische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.