TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Aqua Lung ruft alle Gummigriffe der „SureLock II"-Bleitaschen zurück
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Aqua Lung ruft alle Gummigriffe der „SureLock II"-Bleitaschen zurück

Mittwoch, 12. November 2014, 19:57

Aqua Lung führt eine freiwillige Rückrufaktion aller Gummigriffe der „SureLock II"-Bleitaschen" durch. „SureLock II" ist das mechanische Schnellabwurfsystem, das sich seit 2009 an den meisten Aqua-Lung-Tarierjackets befindet

Austauschgriff

Bei den neue Austauschgriffen wurde Gewebematerial anstelle von Gummi verwendet

Wenn Verbraucher originale Gummigriffe oder revidierte Gummigriffe aus dem letzten Rückruf haben, werden sie gebeten, ihn durch einen Griff der neusten Generation ersetzen zu lassen. Aqua Lung möchte einen hohen Qualitätsstandard sicherstellen und tauscht nun die beiden Gummigriffe kostenlos aus. Aqua Lung möchte sicherstellen, dass der Griff weder einreißen noch brechen kann und möchte somit einer Fehlfunktion vorbeugen. Falls dies während eines Tauchgangs geschieht, würde die Bleitasche im Tarierjacket eingerastet bleiben. Es ist nicht bekannt, dass dies unter Wasser geschehen ist, und es sind keine Verletzungen gemeldet. Aber Aqua Lung vertritt die Meinung, dass ein Rückruf Sicherheit der Taucher und der Vorsicht dient. Die neuen Griffe bestehen in der Verbindung aus einem Gurtmaterial und bieten somit eine weitaus längere Haltbarkeit und Sicherheit.

Betroffene Jackets:

  • Aqua Lung/SeaQuest: „Pro QDi3", „Pro QD"
  • Aqua Lung: „Pro LT", „Zuma Pearl i3", „Pearl", „Dimension", „Lotus", „Balance", „Libra", „Axiom i3", „Axiom"
  • Apeks: „Black Ice"-Jackets,

Betroffen sind oben aufgeführte Jackets mit einer Seriennummer niedriger als BB408620. Diese Einheiten wurden zwischen September 2008 und Oktober 2013 hergestellt.

Aqua Lung empfiehlt den Verbrauchern, die Jackets mit „SureLock II"-Bleitaschen nicht weiter einzusetzen, bis diese überprüft wurden. Es wird empfohlen nur Bleitaschen mit dem neuen Griff einzusetzen.

Die Verbraucher können die Griffe der Bleitaschen bei ihrem nächstgelegenen Aqua-Lung-PRO-Shop-Fachhändler direkt vor Ort auswechseln lassen. Der Austausch erfolgt als Garantieleistung und es entstehen dem Verbraucher keine Kosten. Infos: www.aqualung.de.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.