TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Anantara Kihavah Villas
Sea Explorers

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Baa-Atoll

Anantara Kihavah Villas

Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2015

Mitten im Baa-Atoll liegt dieses 2011 eröffnete Luxus-Resort mit seiner kristalllklaren Lagune, dem weißen Strand und der üppigen tropischen Vegetation. Anantara Kihavah Villas bietet Tauchfreunden und Schnorchlern eine faszinierende Unterwasserwelt und allen Sonnenanbetern entspannte Urlaubstage auf hohem Niveau

Anantara Kihavah

Anantara Kihavah Villas, Foto: © Anantara Kihavah Villas

Die 82 stilvollen Villen des Resorts liegen an Land oder auf Stelzen über dem Meer verteilt, die großzügigen Villen bieten höchsten Komfort in einem gemütlich-modernen Ambiente. Gäste haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Bungalow-Kategorien – es gibt Beach-Pool-Villen und Over-Water-Villen sowie Bedroom Beach Pool Residences und Two Bedroom Overwater Pool Residences. Sie alle verfügen über einen begehbaren Kleiderschrank, ein halboffenes Badezimmer, eine Open-Air-Dusche, eine große Terrasse mit eigenem Pool und diverse andere Annehmlichkeiten. Im Resort gibt es diverse Restaurants für jeden Geschmack und eine Bar, außerdem gibt es eine 24-Stunden-Gästebetreuung, ein Marine Labor, eine Boutique, einen CD-/DVD-Verleih und einen Thithi Boli Kinder Club. An sportlichen Aktivitäten werden Tennis, Volleyball, Kanu, Windsurfen, Kajak und Kitesurfing angeboten, auch sind ein Fitness-Center und ein Swimmingpool vorhanden. Im Juni 2011 wurde das Baa-Atoll von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. In diesem Rahmen hat das Anantara Kihavah Villas das „Coral Adoption Programme" (Aufforstungsprogramm für Korallen) ins Leben gerufen. Dieses langfristig angelegte Programm zielt darauf ab, die Gäste zu informieren und die Regeneration des Korallenbewuchses in den Riffen des Atolls zu fördern.

Badezimmer einer Beach Villa, Foto: © Anantara Kihavah VillasPool, Foto: © Anantara Kihavah VillasStrand, Foto: © Anantara Kihavah VillasWasserbungalows, Foto: © Anantara Kihavah VillasPrivater Pool, Foto: © Anantara Kihavah VillasUnter-Wasser-Restaurant, Foto: © Anantara Kihavah Villas

Unterkunft (Resort/Hotel)

Zimmer/Bungalows: 82 Villen

Restaurants: 3, Bars: 1

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Fitness, Volleyball, Tennis, Badminton, Spiele, Yoga, Kochkurse, Windsurfen, Kajaks, Kanu, Katamaran, Tauchen, Hochseefischen, Kitesurfen

Wellness: Spa, Massagen

Flughafen: 120 km

Transfer: Wasserflugzeug 35 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: kihavahmaldives@anantara.com

Tauchbasis

Anantara's Dive Centre

Ausbildung: PADI

Hausriff: ja

Tauchplätze: ca. 30

Nitrox: nicht angegeben

Preisbeispiel: nicht angegeben

E-Mail: kihavahmaldives@anantara.com

Internet: Basis-Website

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Baa-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.