TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Angaga Island Resort

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Ari-Atoll

Angaga Island Resort

Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2015

Dieses kleine Paradies gilt nicht zu Unrecht als Trauminsel für Honeymooner – Angaga bietet alles was junge und junggebliebene Paare suchen, kristallklares Wasser, schneeweiße Strände und eine artenreiche und interessante Unterwasserwelt

Angaga Island Resort

Angaga Island Resort; Foto: © Angaga Island Resort

Das Angaga Island Resort wurde 1989 eröffnet, liegt im Süden des Ari-Atolls, ist von einem feinen und sehr sauberen Sandstrand umgeben und wird vorwiegend von deutschsprachigen Gästen besucht. Im interessanten Hausriff, das man über drei Einstiege erreichen kann, können zahlreiche Fischarten und auch Schildkröten beobachtet werden. Die Tauchbasis der Insel steht unter deutscher Leitung – Anfänger haben die Möglichkeit sich mit einem Schnuppertauchgang einen ersten Eindruck des Taucherlebnisses zu holen. Gäste können entweder die gemütlichen Beach-Bungalows oder die eleganten und sehr schön ausgestatteten Wasserbungalows, die einen direkten Zugang zur türkisfarbenen Lagune bieten, buchen. Die Mahlzeiten werden im romantischen Hauptrestaurant als Buffet gereicht, das Essen im Restaurant ist international, wohlschmeckend und abwechslungsreich. Angaga ist eine Barfuß-Insel – der feine Pulversand ist wie Balsam für die Fußsohlen – also: Schuhe zuhause lassen!

Bungalow, Foto: © Angaga Island ResortDie Insel, Foto: © Angaga Island ResortBlick in einen Bungalow, Foto: © Angaga Island Resort

Unterkunft (Resort/Hotel)

Zimmer/Bungalows: 50 Einzelbungalows, 20 Wasserbungalows

Restaurants: 1, Bars: 1

Swimmingpool: nein

Aktivitäten: Badminton, Volleyball, Tennis, Tischtennis, Wasserski, Katamaransegeln, Badminton

Wellness: Spa, Massagen

Flughafen: 95 km

Transfer: Wasserflugzeug rund 30 Minuten, Speedboat ca. 2 Stunden

Internet: Hotel-Website

E-Mail: angaga@dhivehinet.net.mv

Tauchbasis

SUB AQUA DiveCenter

Ausbildung: PADI, SSI

Hausriff: ja

Tauchplätze: 40

Nitrox: ja

Rebreather: nein

E-Mail: angaga@subaqua-divecenter.com

Internet: Basis-Website

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Ari-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.