TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Baros Maldives

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Nord-Male-Atoll

Baros Maldives

Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2015

Mit schneeweißem Strand, kristallklarem Wasser, üppiger Vegetation und seinen stilvollen sowie großzügigen Villas zählt das Resort Baros Maldives zu den Luxus-Hotels. Auf der beliebten Insel findet man eine große Lagune – die sowohl zum Baden als auch zum Surfen sehr gut geeignet ist – sowie ein nahes Hausriff, das zum Tauchen und Schnorcheln einlädt

Baros Maldives

Baros Maldives, Foto: © Baros Maldives

Die halbmondförmige und dicht bewachsene Insel mit ihren zahlreichen schattenspendenden Palmen liegt im Nord-Male-Atoll und ist von einem feinen Sandstrand umgeben. Die türkisfarbene Lagune lägt zum Schwimmen ein. Viele der Villen verfügen zudem über private Pools, die zum Abkühlen und Relaxen einladen. Trotz der Nähe zur Landeshauptstadt gibt es keinen Fluglärm durch Wasser- oder Linienflugzeuge. Das vom Strand zugängliche Hausriff ist zum Tauchen und Schnorcheln bestens geeignet – zu sehen sind Schildkröten, Riffhaie, Adlerrochen, Muränen und natürlich alle anderen bunten Meeresbewohner, außerdem gibt es zwei Schiffswracks zu entdecken. Zudem ist Baros für seine attraktiven Villen bekannt, die je nach Kategorie zwischen 89 und 286 Quadratmeter groß sind. Die Zimmer sind sehr gepflegt, eine dezente Holzeinrichtung macht die Unterkunft gemütlich. Viele Villen verfügen über ein Himmelbett, Handtücher werden täglich gewechselt und Bademäntel stehen den Gästen kostenlos zur Verfügung. Auf Baros stehen drei Restaurants zur Auswahl, darüber hinaus kann auch in der eigenen Villa, am Strand oder auf einer nahe gelegenen Sandbank gespeist werden. Und wer es noch privater wünscht, bucht das inselegeigene Luxus-Segeldhoni mit privatem Butler. Seit August 2014 steht allen Gästen ein großer Infinity-Pool zur Verfügung. Die ansässige Tauchschule „Divers Baros Maldives" ist professionell organisiert und hat einen sehr guten Ruf.

Bootstauchgang auf Baros, Foto: © Baros MaldivesTauchboot, Foto: © Baros MaldivesPrivater Pool, Foto: © Baros MaldivesBaros Maldive, Foto: © Baros MaldivesRestaurant Lime, Foto: © Baros MaldivesPiano Deck, Foto: © Baros MaldivesDeluxe Villa, Foto: © Baros MaldivesMeerblick, Foto: © Baros MaldivesFischschwarm, Foto: © Baros MaldivesMantas, Foto: © Baros MaldivesAm Riff, Foto: © Baros Maldives

Unterkunft (Resort/Hotel)

Baros Maldives

Zimmer/Bungalows: 75 Villen

Restaurants: 3, Bars: 1 Bar, 1 Lounge

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Schnorcheln, Windsurfen, Wasserski, Wakeboard, Kanuvermietung ("Glasboden-Kanus"), Tischtennis

Wellness: Spa, Massagen, diverse Treatments, Maniküre, Pediküre, Yoga

Flughafen: 16 km

Transfer: Schnellboot, 25 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: info@baros.com

Tauchbasis

Divers Baros Maldives

Ausbildung: PADI

Hausriff: ja

Tauchplätze: 35

Nitrox: ja

Rebreather: nein

Anzahl Tauchboote: 2

Max. Taucher/Tag: 40

Adresse: Baros Maldives, North Male Atoll, PO Box 2015, Male 20-02, Republic of Maldives

Telefon: +960 664 26 72

Fax: +960 664 34 97

Divers Baros Maldives auf Facebook

E-Mail: dive.manager@baros.com

Internet: Basis-Website

Geöffnet: ganzjährig

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Nord-Male-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.