TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Calypso Diving Centre Gozo
Sea Explorers

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malta » Gozo

Calypso Diving Centre Gozo

Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2015

Gozo, die zu Malta gehörende Insel im Mittelmeer ist vom Tourismus noch weitgehend unberührt geblieben. Dennoch hat die reichhaltige Geschichte und Vergangenheit den Besuchern interessante Ausflugsziele beschert wie zum Beispiel die charmante, kleine Inselhauptstadt Victoria oder die Tempel von Ggantija.

Biite BU + Copyright

Calypso Diving Centre, Gozo, Foto: © Calypso Diving Centre

Das Calypso Diving Centre zählt zu den Pionieren auf Gozo und ist seit 1985 in Betrieb. Mit seinem Aufbau wurde das Tauchen hier als fester Bestandteil der Wasseraktivitäten etabliert. Viele Stammkunden sprechen für die Qualität des Angebotes. Die meisten Tauchgänge starten von Land aus, für die Transfers der Taucher und Ausrüstung stehen Pick-Ups zur Verfügung. Für die Anfahrt der schwerer zugänglichen Tauchspots steht ein Boot zur Verfügung.

Die Tauchplätze der Insel sind äußerst vielfältig: Auf die Taucher warten Steilwände, Felsblöcke, Grotten, Höhlen, Tunnel und Wracks sowie geschützen Buchten mit Sichtweiten von bis zu 50 Metern. Viele Tauchplätze sind gleichermaßen geeignet für erfahrene und noch nicht so versierte Taucher – nur trittsicher sollte man sein, denn bei den Landtauchgängen geht es bei vielen der Ein- und Ausstiege über Felsen und manchmal etwas unebenes Terrain. Die mehrsprachigen und sehr erfahrenen Tauchguides der Basis begleiten auf Wunsch die Tauchgänge, getaucht wird in Kleingruppen, so dass ein persönlicher Service gewährleistet ist. Kostenloses Nitrox ist ein weiteres Serviceangebot der Basis. Tauchkurse vor Ort werden wahlweise nach PADI- oder BSAC-Standard angeboten.

Auch ausserhalb der Saison ist Gozo ein lohnenswertes Ziel. Die tauchfreien Tage können dann mit Schnorcheln, Wandern, Felsenklettern, Abseiling, Kayaktouren, Reiten, Fahrradfahren oder Wellness interessant gestaltet werden. Das Calypso Dive Centre gibt jederzeit gerne Tipps zur Freizeitgestaltung.

Calypso Diving Centre, Foto: © Calypso Diving CentreEinstieg am Tauchplatz, Foto: © Per EideGeorge Vella als Neptun Foto: © Calypso Diving CentreTauchen von Land aus, Foto: © Per EideTauchplatz "Wied Il-Mielah", Foto: © Per EideTauchplatz "Wied Il-Mielah", Foto: © Per EideWracktauchen, Foto: © Per EideTauchplatz "Middle Finger", Foto: © Per EideFischerboot Gozo, Foto: © Judith Hoppe

Unterkunft (Resort/Hotel)

Vermittlung von Unterkünften (Hotels, Gästehäuser, Appartments, Farmhäuser)

Aktivitäten: Wandern, Schnorcheln, Kayak fahren, Reiten, Abseiling, Felsenklettern, Fahrradtouren

Wellness: ja

Flughafen: Luqa, Malta

Transfer: 2 Std.

Tauchbasis

Calypso Diving Centre

Ausbildung: PADI, BSAC

Hausriff: nein

Nitrox: ja

Anzahl Tauchboote: 1

Max. Taucher/Tag: 50

Adresse: The Seafront, Marsalforn Bay,
 Gozo,
 MFN 1013


Telefon: +356-2156 1757

Calypso Diving Centre auf Facebook

Skype: calypsodivers

E-Mail: info@calypsodivers.com

Internet: Basis-Website

Geöffnet: ganzjährig

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malta » Gozo


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl im Meer verändert das Verhalten von Rifffischen

Freitag, 21. Juli 2017, 09:39

Eine neue Studie hat festgestellt, dass Erdöl im Meereswasser – auch in kleinen Mengen – bei Rifffischen zu riskantem Verhaltensweisen führen. Sie gefährden damit nicht nur ihr eigenes Leben sondern auch das Überleben des sie umgebenden Riffs. So wie bei Menschen ein paar Drinks zuviel die Zurechnungsfähigkeit einschränken, so ergeht es den Fischen schon bei geringen Öl-Konzentrationen im Wasser. Die neue Studie, die in der Fachzeitschrift Nature Ecology & Evolution...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.