TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Constance Moofushi Resort
Sea Explorers

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Ari-Atoll

Constance Moofushi Resort

Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2014

Die nur 280 x 160 m große „Baumwurzelinsel"  Constance Moofushi Resort liegt im westlichen Süd-Ari-Atoll und verfügt über  eine artenreiche Unterwasserwelt inklusive Hausriff. Der Transfer erfolgt in etwa 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug

Moofushi

Moofushi Resort, Foto: © Constance Moofushi Resort

Der ansprechende Baustil der Insel verbindet schlichte Eleganz mit dem sehr natürlichen Robinson-Crusoe-Chic. Die 110 Villen verteilen sich auf der Insel selbst und auf Stelzen über Wasser in der Lagune. Alle Unterkünfte sind komfortabel ausgestattet und verfügen über Klimaanlage, Ventilator, Föhn, Wohnbereich, kostenlosen WiFi-Internetzugang, LCD-TV, Apple Mac mini mit iPod-Docking-Station, CD-/DVD-Player, Telefon, Minibar, Tee- und Kaffeekocher.
Das Resort bietet ein kulinarisches Cristal-„All inclusive"-Konzept der Extraklasse mit auserlesenen Köstlichkeiten, erfrischenden Cocktails und einem sehr persönlichen Hotelservice. Die Gäste nehmen ihre Mahlzeiten im Hauptrestaurant „Manta" ein. Pro Aufenthalt ist ein Dinner im á-la-carte-Restaurant inklusive.
Das „Spa de Constance" liegt über Wasser und bietet in acht Behandlungsräumen eine große Auswahl an Massagen und Schönheitsbehandlungen. Weitere Entspannung finden Gäste im Yoga-Pavillon. Bewegungsfreudige können im kleinen Fitness-Center oder im großen Swimmingpool aktiv werden. Im Preis enthalten sind folgende Wassersportarten: Tretboot, Kajak, Windsurfen und Schnorchelausflüge. Die PADI-Tauchschule hält Kurse und Tauchausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene bereit.
Wer mehr als die Hotelinsel erkunden möchte, kann einen romantischen Ausflug zu einem einsamen Eiland machen, eine bewohnte Insel besuchen oder eine Sunset-Cruise mit dem Dhoni unternehmen. Die Insel verfügt zudem über eine kleine Boutique, TV- und Lesezimmer, Babysitter- und Wäsche-Service.

Unterkunft (Resort/Hotel)

Zimmer/Bungalows: 24 Beach-Villen, 56 Wasservillen, 30 Senior-Wasservillen

Restaurants: 2, Bars: 2

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Fitness & Aerobic, Hochseefischen, Beachvolleyball, Billard, Katamaran, Windsurfen, Kajak, Tretboot

Wellness: ja, Spa

Flughafen: 80 km

Transfer: Wasserflugzewug, 30 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: mkt@constancehotels.com

Tauchbasis

Bluetribe Aqua & Sport

Ausbildung: PADI

Hausriff: ja

Tauchplätze: 32

Nitrox: ja

Preisbeispiel: 10 Tauchgänge 470 US-$ (mit eigener Ausrüstung); Stand: 09/2011

Internet: Basis-Website

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Ari-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.