TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Helengeli Island Resort

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Nord-Male-Atoll

Helengeli Island Resort

Zuletzt bearbeitet: 25. November 2014

Das kleine und familiäre Helengeli Island Resort lädt Urlauber ein, die abseits vom Trubel in familiärer Athmosphäre entspannte Tage genießen wollen – nicht nur für begeisterte Taucher ist die Insel wie geschaffen, auch zum Schwimmen und Sonnenbaden eignen sich die ausgedehnte Lagune und der weiße Sandstrand hervorragend

Helengeli Island Resort

Helengeli Island Resort, Foto: @ Helengeli Island Resort – Sub Aqua

ACHTUNG: Helengeli wird zur Zeit renoviert und soll als OBLU by Atmosphere at Helengeli im November 2015 neu eröffnen.

Im Jahre 2004 wurde die Insel vom gleichen Management wie das bekannte Mirihi Island Resort übernommen und im Zuge dessen komplett renoviert – Restaurant, Bar und die offene Rezeption wurden vollständig neu errichtet. Auch wurde ein kleiner Süßwasserpool – der sich geschmackvoll in das Inselbild integriert – mit Holz-Sonnenterrasse, Liegestühlen und Sonnenschirmen errichtet. Trotz des Upgrades des Hotels bleibt der ursprüngliche Charakter der Insel erhalten. Neben schönen Stränden bietet die Insel eine Bilderbuch-Lagune mit feinem Sandstrand, je nach Jahreszeit eine lange Sandzunge und eines der fischreichsten Hausriffe der Malediven. In über dreißig Tauchspots kann man die Unterwasserwelt erkunden – mit Mantas, Rochen, Schildkröten, Haien und diversen Schwarmfischarten bietet Helengeli so ziemlich alles was das Taucherherz begehrt. Für Gäste stehen auf der Insel fünfzig eher einfach gehaltene Doppelbungalows zur Verfügung, die durch einen Pfad miteinander verbunden sind. Im Restaurant werden diverse einheimische Spezialitäten angeboten, für Abwechslung sorgt der wöchentliche Grillabend am Strand.

Unterkunft (Resort/Hotel)

Zimmer/Bungalows: 50 Zimmer (50 Bungalows)

Restaurants: 1, Bars: 1

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Tischtennis, Volleyball, Nachtfischen, Darts, Billard

Wellness: Duniye Spa mit verschiedenen Massagen

Flughafen: 60 km

Transfer: Wasserflugzeug, 20 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: info@helengeli.net

Tauchbasis

Ocean-Pro Dive Center

Ausbildung: PADI

Hausriff: ja

Tauchplätze: 30

Nitrox: ja

Rebreather: nein

Preisbeispiel: 10 Tauchgänge 440 US-$ (mit eigener Ausrüstung); Stand: 04/2013

E-Mail: helengeli@oceanpro-diveteam.com

Internet: Basis-Website

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Nord-Male-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.