TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » LUX* Maldives

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Ari-Atoll

LUX* Maldives

Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2014

Das frühere White Sands Resort und spätere Diva Maldives Resort & Spa auf der Insel Dhidhufinolhu heißt seit Dezember 2011 LUX* Maldives und ist bekannt für sein natürliches Erscheinungsbild und eine unkomplizierte, entspannte Atmosphäre – gut geeignet für einen preiswerten Urlaub mit Kindern lädt die Insel mit ihrer großen Lagune mit dem weißen Sandstrand zum Schwimmen, Segeln und Schnorcheln ein

LUX* Maldives

LUX* Maldives, Foto: © LUX* Island Resorts

Das LUX* Maldives liegt im Ari-Atoll und ist fast zwei Kilometer lang und von weißen Sandstränden umgeben. Dank der interessanten Unterwasserwelt bietet sich Schnorcheln und Tauchen mit der Euro-Divers–Tauchschule besonders an – sogar die imposanten Walhaie sind hier regelmäßig anzutreffen. An Freizeitangeboten mangelt es nicht – die Gäste können mit dem Katamaran, Tretboot, Banana-Boat, Kanu oder Wasserski fahren und Windsurfen, darüber hinaus werden Badminton, Volleyball, Tennis, Tischtennis und ein Fitness Center angeboten. Im ansässigen Spa entspannen Erholungssuchende bei Körperpeelings, Gesichtsbehandlungen oder Massagen. Der Urlauber hat die Wahl zwischen 193 komfortablen Villen und Suiten, die über eine Terrasse, Klimaanlage, Safe, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Außendusche, Föhn, LCD-/Plasma-TV, DVD-Player, Telefon, Ankleidebereich und Außen-Badezimmer verfügen. Einige Villas verfügen außerdem über eine privaten Pool.
Um das leibliche Wohl der Gäste wird sich in insgesamt fünf Restaurants und fünf Bars gekümmert – außerdem gibt es eine abendliche Live-Unterhaltung, ein Internet-Café, diverse Geschäfte und Boutiquen sowie eine ärztliche Betreuung. Der Kids Club „The Nest" kümmert sich täglich um den Nachwuchs.

LUX* Maldives Resort & Spa: Ankunft mit dem Waserflugzeug, Foto: © LUX* Island ResortsLUX* Maldives Resort & Spa: Beachvilla mit Pool, Foto: © LUX* Island ResortsTauchbasisteam der Euro-Divers, Foto: © Euro-DiversStrand Foto: © Euro-DiversEuro-Divers-Tauchcenter, Foto: © LUX* Island ResortsLUX* Maldives Resort & Spa: Vorbereitung um Tauchgang, Foto: © LUX* Island ResortsDas Tauchboot der Euro-Divers, Foto: © LUX* Island ResortsWalhai, Foto: © LUX* Island ResortsLUX* Maldives Resort & Spa: Watervillage, Foto: © LUX* Island Resorts

Unterkunft (Resort/Hotel)

LUX* Maldives Resort & Spa

Zimmer/Bungalows: 139 Bungalows

Restaurants: 5, Bars: 5

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Badminton, Volleyball, Beach-Volleyball, Billard, Gymnastik, Aerobic, Tennis, Tischtennis, Segeln, Tauchen

Wellness: Spa, Massagen, diverse Treatments, Maniküre, Pediküre

Flughafen: 104 km

Transfer: Schnellboot 2,5 bis 3 Std., Wasserflugzeug 25 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: stay@luxmaldivesresort.com

Tauchbasis

Euro-Divers

Ausbildung: PADI, Pro NRC

Hausriff: nein

Tauchplätze: 50

Nitrox: ja

Rebreather: ja

Anzahl Tauchboote: 2

Max. Taucher/Tag: 2x tägl. 28 Taucher

Adresse: Diddhoo Finolhu, South Ari Atoll, Maldives

Telefon: +960 7775284

Euro-Divers auf Facebook

Skype: eurodiversdiva

E-Mail: luxmaldives@euro-divers.com

Internet: Basis-Website

Geöffnet: ganzjährig

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Ari-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.