TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Submariner Diving Center – Palawan

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Philippinen » Visayas/Palawan

Submariner Diving Center – Palawan

Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2015

Die Bucht von Bacuit Bay, zu der auch El Nido gehört, ist das größte Meeresschutzgebiet in den Philippinen. Der Name El Nido stammt von den vielen Schwalbennestern (span. nide/nido), die in den umliegenden Höhlen für die berühmte chinesische Suppe eingesammelt werden

Submariner Diving Center

Die Tauchbasis, Foto: © Submariner Diving Center

Das erst 2011 eröffnete Submariner Diving Center hat sich binnen kürzester Zeit sehr gut etabliert und ist das erste PADI 5-Sterne Tauchresort und TDI Technical Diving International Resort in El Nido. Es steht unter deutscher Leitung. Die Tauchbasis ist auch ein Aqualung Partner-Center.

Neben den hohen Standards bei der Ausrüstung legt das Team ebenso viel Wert auf hohe Standards bei den Mitarbeitern sowie Service für die Gäste. Die Ausrüstung wird vom Team aufs Tauchboot gebracht, zusammengesetzt und abends wieder zur Basis zurückgebracht.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Nach dem Tauchen kann man sich im Habibi Restaurant & Shisha Café mit anderen Tauchern bei Drinks, gutem Essen und wer mag bei einer Wasserpfeife über die Erlebnisse des Tages austauschen.

Seit November 2012 bietet die Tauchbasis auch Tauchsafaris nach Port Barton und zu den berühmten Coron-Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg an: www.palawandivingsafari.com.

Die Bucht von El Nido, Foto: © Submariner Diving CenterDas Safariboot, Foto: © Submariner Diving CenterDie Gegend ist für die bizarren Kalksteinformationen bekannt, Foto: © Submariner Diving CenterDie Tauchbasis ist ein PADI 5* Center, Foto: © Submariner Diving CenterHabibi Restaurant & Shisha Cafe, Foto: © Submariner Diving CenterWracktauchgang, Foto: © Submariner Diving CenterNatürlich gibt es auch viel Makro zu entdecken, Foto: © Submariner Diving CenterSpaß auf dem Tauchboot, Foto: © Submariner Diving CenterWracktauchgang, Foto: © Submariner Diving Center

Unterkunft (Resort/Hotel)

Garnet Hotel El Nido

Zimmer/Bungalows: 15 Zimmer (?)

Restaurants: 1, Bars: 1

Swimmingpool: nein

Aktivitäten: Inselhüpfen, Schnorcheln, Wandern, Kayak, heiße Quellen, Wasserfälle, Landausflüge, Wildwasser-Rafting

Wellness: nein

Flughafen: Puerto Princesa oder El Nido (Privatflugzeug)

Transfer: Puerto Princesa: 5 Stunden, El Nido: 10 Minuten

Internet: Hotel-Website

E-Mail: info@submariner-diving.com

Tauchbasis

Submariner Diving Center

Ausbildung: PADI, TDI, Pro NRC

Hausriff: ja

Nitrox: ja

Anzahl Tauchboote: 2

Max. Taucher/Tag: 25

Adresse: Hama Street, Barangay Masagana , 5315 El Nido, Palawan

Telefon: +63 905 484 1764

E-Mail: nfo@submariner-diving.com

Internet: Basis-Website

Geöffnet: ganzjährig

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Philippinen » Visayas/Palawan


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.