TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Buddyweeks bei Werner Lau in Bali, Ägypten, Fuerteventura und Zypern 2015/16

Rubrik: Szene

Buddyweeks bei Werner Lau in Bali, Ägypten, Fuerteventura und Zypern 2015/16

Donnerstag, 3. September 2015, 09:57

Wie schon in den Vorjahren halten die Werner-Lau-Tauchbasen auch in dieser Saison wieder für alle Tauchpartner verlockende Angebot bereit

Buddyweeks

Alle Jahre wieder: Buddyweeks bei Werner Lau, Foto: © www.wernerlau.com

Die Werner Lau Buddyweeks gibt es in diesem Jahr auf Bali im Pondok Sari Beach & Spa Resort und im Matahari Beach Resort & Spa. Im Roten Meer kann man das Special wieder für die Tauchbasis im „The Oasis“ in Marsa Alam und für die Werner-Lau-Tauchbasis in Sharm el Sheikh buchen. Außerdem sind die Buddyweeks wieder für die beiden Werner-Lau-Tauchbasen in den Aldiana Clubanlagen Fuerteventura und Zypern gültig.

Bei Vorbuchung eines Tauchpaketes oder Tauchkurses zum regulären Preis zahlt die zweite Person lediglich noch 50 Prozent vom original Vorbuchungspreis. Lediglich die Reisezeiträume variieren ein wenig. Das Pondok Sari und das Matahari Beach Resort & Spa in Bali bieten die Buddyweeks vom 1. November bis 20. Dezember 2015 und vom 6. Januar bis zum 15. März 2016 an, in Sharm el Sheikh und im „The Oasis“ in Marsa Alam laufen die Buddyweeks vom 17. November bis 15. Dezember 2015 und vom 10. Januar bis 15. März 2016, in Fuerteventura und Zypern sogar durchgehend vom 1. Oktober 2015 bis zum 15. März 2016.

Weitere Informationen gibt es auf www.wernerlau.com oder telefonisch unter +40 692 105 38.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.