TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Cash-Back-Aktion bei Scubapro
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Cash-Back-Aktion bei Scubapro

Samstag, 17. April 2010, 08:38

Cash-Back-Aktion bei Scubapro

Wer demnächst bei Scubapro ein „Total-Diving-System" (eine Komplettausrüstung) eigener Wahl kauft, bekommt den Preis für das ABC-Set gutgeschrieben

Scubapro meint, dass nur die eigene Ausrüstung, die perfekt passt und auf die Bedürfnisse und Vorlieben des jeweiligen Tauchers abgestimmt ist, entspannte und sichere Tauchgänge garantiert. Um Taucher beim Kauf ihrer Komplettausrüstung zu unterstützen, hat sich Scubapro eine Promotion-Aktion ausgedacht: Kauft der Taucher in der Zeit vom 01. Mai bis 31. Juli 2010 sein Scubapro- ABC-Set und innerhalb der folgenden drei Monate nach Kaufdatum sein vollständiges Scubabro-„Total-Diving-System", wird der Preis des ABC-Sets komplett gutgeschrieben.

Ein Total Diving System besteht aus einem Scubapro-Jacket, -Computer und -Atemregler, das ABC-Set besteht aus einer Maske, einem Schnorchel und Flossen. Alle Ausrüstungsgegenstände müssen bei dem gleichen Fachhändler erworben werden. Die Aktion läuft nur bei teilnehmenden Scubapro-Fachhändlern. Infos: www.scubapro.com.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.