TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » DAN Europe erweitert Versicherungsmöglichkeiten für Tauchlehrer

Rubrik: Szene

DAN Europe erweitert Versicherungsmöglichkeiten für Tauchlehrer

Montag, 23. Januar 2017, 08:00

Ab sofort können sich Tauchlehrer für den persönlichen Unfallschutz sowohl über die DAN-Sport- als auch über die DAN-Pro-Pläne absichern. DAN und sein hauseigener Versicherer International Diving Assurance (IDA) Ltd. erweitern damit die Möglichkeiten für Tauchprofis

Taucher

DAN Europe erweitert Versicherungsmöglichkeiten für Tauchlehrer

Tauchguides, Divemaster und Tauchlehrer stehen unterschiedlichen, finanziellen Risiken gegenüber. Neben der beruflichen Haftung gehört dazu auch der persönliche Tauchunfall, außerhalb und innerhalb der professionellen Tauchaktivität.

In den DAN-Versicherungsplänen war der Tauchunfall der Tauchlehrer bislang immer über einen DAN-Professional-Plan abzusichern. In enger Zusammenarbeit zwischen DAN und dem Tochterunternehmen IDA wurde das Risiko neu bewertet und den Tauchprofis können jetzt mehr Möglichkeiten der Absicherung angeboten werden.

Unverändert bieten die DAN Pro-Pläne eine Berufshaftpflicht (4.000.000 € / Schadensfall), eine persönliche Tauchunfallversicherung, eine Reise-Notfallversicherung sowie eine kostenfreie Anzahl an Unfallversicherungen für die eigenen Tauchschüler während des Basiskurses. Auch die Abstufungen der Versicherungsvarianten in Bronze, Silber oder Gold je nach Bedarf, sind geblieben.

Neu ist, dass DAN ab sofort auch Tauchprofis den Zugang zu den DAN Sport-Plänen anbietet. Die Absicherung des persönlichen Tauchunfalls privat und beruflich ist jetzt also auch über DAN-Sport-Pläne möglich. Eine gute Überprüfung des persönlichen Versicherungsbedarfs ist immer wichtig. Die Berufshaftpflicht der Tauchprofis ist in den Sport-Plänen NICHT enthalten und muss dann anderweitig versichert sein. Außerdem sind die Versicherungssummen der Pro-Pläne sowohl für den Tauchunfall als auch den Reise-Notfallschutz natürlich höher als die der Sport-Pläne.

Preise für DAN Sport-Pläne beginnen bei etwa 60 €, Pro-Pläne bei etwa 152 € je nach Wohnsitz des Versicherungsnehmers.In jedem Fall ist die Mitgliedschaft zur DAN Europe Foundation Teil eines jeden über DAN angebotenen Versicherungsplans.

Die DAN Mitgliedschaft kann aber auch für nur 25 €/Jahr ohne Versicherungsschutz erworben werden. Sie bietet dem Taucher eine Vielzahl an Vorteilen, über das erste und größte, globale tauchmedizinische Netzwerk. Das DAN Mitglied unterstützt außerdem aktiv die weltweit einzigartige DAN-Forschung in vielen Bereichen der Tauchsicherheit und Tauchmedizin.

Infos: http://daneurope.org/.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

WWF veröffentlicht Verhaltenskodex für Tauchtourismus mit Haien und Rochen

Freitag, 23. Juni 2017, 11:31

Hammerhai

Im Meer einem Hai begegnen – das ist für viele Menschen eine Horrorvorstellung. Immer mehr Taucher suchen jedoch die Begegnung mit den großen Raubfischen als Höhepunkt ihres Tauchgangs. Der WWF hat jetzt den ersten weltweiten Verhaltenskodex für einen nachhaltigen Tourismus mit Haien und Rochen veröffentlicht Schon jede vierte Hai- und Rochenart ist vom Aussterben bedroht. Hauptgrund für das Schwinden ist Überfischung: Haie werden einerseits zielgerichtet befischt und wegen ihrer Flossen...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.