TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Der Mares Eventkalender 2010

Rubrik: Tauchausrüstung

Der Mares Eventkalender 2010

Donnerstag, 15. April 2010, 07:48

Zen Mal bietet sich 2010 die Gelegeheit, Mares-Equpment zu testen

Mares zum Anfassen und zum Testen: In zehn überregional bedeutsamen Events und Testevents in Deutschland, der Schweiz und Kroatien kann man die Mares-Welt mit allen Neuprodukten erleben, erkunden und ausgiebig testen

Mares-Tauchprodukte, inklusive des neuen Tauchcomputers „Icon HD" und der Flosse „X-Stream" und vieles andere mehr wollen erkundet und getestet werden. So kann man sich eine eigene Meinung bilden und die Möglichkeit nutzen, sich ausgiebig mit den neuesten Entwicklungen aus dem „mares lab" vor Ort auseinander zu setzen. Zusammen mit namhaften Händlern hat Mares attraktive Event-Standorte herausgesucht:

  • 24. April – 02. Mai: Brac, Kroatien – Belinda Sport, Infos & Anmeldung: www.belindasport.si
  • 12./13. Juni: Meißen, Riesenstein – Abyss Meißen, Infos & Anmeldung: www.tauchschule-abyss.com
  • 19./20. Juni: Berliner Tauchertage, Tegeler See, Infos & Anmeldung: www.berlinertauchertage.de
  • 26. Juni: Erfurt – 20-jähriges Jubiläum AquaFun Erfurt, Infos & Anmeldung: www.aqua-fun.com
  • 02. – 04. Juli: Mocenicka Draga, Kroatien– Free Dive Days, Infos & Anmeldung: www.apnoe-shop.com
  • 09. – 11. Juli: Zürichsee, Schweiz – Bär Sport, Infos & Anmeldung: dive.baersport.ch
  • 14./15. August: Tauchertreffen Berlin/Brandenburg, Straussee – 1A-Tauchschule, Infos & Anmeldung: www.1a-tauchschule.de
  • 03. – 05. September: Fleesensee – Jahr Top Special Cup 2010, Infos & Anmeldung: www.jahrtopspecial-cup.de
  • 04./05. Dezember: Rerik Weihnachtstauchen – Atlantis Berlin, Infos & Anmeldung: www.ostseebasis.eu
  • 11./12. Dezember: Rheinbach – Monte Mares, Infos & Anmeldung: www.monte-mare.de

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.