TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Dezember-Ausgabe von DiveInside erschienen
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Dezember-Ausgabe von DiveInside erschienen

Freitag, 11. Dezember 2009, 09:34

Die Dezember-Ausgabe von DiveInside ist online und im Netz als PDF-Datei kostenlos abzurufen. Im Titelthema geht es diesmal um die asiatische Inselwelt

Der Titel der Dezember-Ausgabe von DiveInside

Der Titel der Dezember-Ausgabe von DiveInside

Vorgestellt werden die beliebten Tauchreiseziele Phuket und Bali sowie die Salomonen Inseln. Licht-Technisches steht im Fokus des Technikteils mit einer umfangreichen Vorstellung von Lampensystemen und Backup-Lampen für Tek-Taucher. Neue Entwicklungen und ein Ausblick auf die Zukunft der Akku- und Lichttechnik informieren über die Strategien der Hersteller.

Im Medizinteil erklärt Dr. Anke Fabian warum der Tauchsport während einer Schwangerschaft nicht ausgeübt werden sollte und erläutert die Hintergründe für diese Empfehlung. Das Biologiethema schließlich befasst sich mit Quallen. Die faszinierenden Nesseltiere „tümpeln" seit über 500 Millionen Jahren unverändert durch die Meere. Bekannt hauptsächlich als Plagegeister, sind die fragilen Schönheiten doch eine der erfolgreichsten Arten der Erdgeschichte.

DiveInside gibt es – wie immer – kostenlos zum Download unter: www.diveinside.de.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.