TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Dive & Dream: zehn Prozent Rabatt auf Tauchsafaris mit der „Mermaid II"
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Dive & Dream: zehn Prozent Rabatt auf Tauchsafaris mit der „Mermaid II"

Dienstag, 15. September 2015, 13:46

Auf der „Mermaid II" gibt es bei Dive & Dream auf Tauchsafaris nach Raja Ampat (Indonesien) einen Rabatt von zehn Prozent für die Touren vom 3. bis 11. Januar, 12. bis 20. Januar und 21. bis 29. Januar 2016

Das Tauchdeck der "Mermaid II"

Das Tauchdeck der „Mermaid II", Foto: © Mermaid Livayboards

Diese spannenden Tauchsafaris führen nach Raja Ampat, dem „Reich der 4 Könige" (Indonesisch: Raja=König, Ampat=vier). Der Name bezeichnet die vier Hauptinseln der Region: Misool, Salawati, Batanta und Waigeo.

Raja Ampat mit seinen zahlreichen Inseln und Atollen liegt im Zentrum des Korallendreiecks und ist berühmt für seinen großen Fisch- und Korallenreichtum. Die 4,6 Mio. Hektar umfassende Region weist eine hohe Biodiversität auf und gilt weltweit als Hotspot der Artenvielfalt.

Dive-&-Dream-Preisbeispiel für die drei Tauchsafaris:
 9 Tage/8 Nächte Ü/VP in Budget-Kabine, Raja Ampat, ab/bis Sorong gibt es jetzt für 2.250 statt für bisher 2.500  Euro. Die gleieche Reise kostet in der Deluxe-Kabine 2.610 statt 2.900 Euro.

Die Preise verstehen sich pro Person inkl. Vollpension und Tauchen (ohne Flüge), zzgl. Nationalpark- und Hafengebühren (200 Euro pro Person). Flüge Deutschland-Jakarta gibt es ab ca. 650 Euro, Jakarta-Sorong ab ca. 400 Euro.

Der Salon der "Mermaid II"Deluxe-KabineBriefing-DeckRestaurantMantaMangroven und Riff

Infos, Buchung und Tourbeschreibung: www.dive-and-dream.de/tauchsafaris/mermaid-ii und info@dive-and-dream.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.