TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Ein bunter Shorty für die Kleinsten
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Ein bunter Shorty für die Kleinsten

Dienstag, 22. März 2011, 07:41

Der neue Shorty „Seahorse" von Subgear garantiert den ganz Kleinen Schutz vor Sonne und Auskühlung

Der neue Shorty "Seahorse" von Subgear

Das Wohl der kleinen Wassersportler lag Subgear schon immer am Herzen. Nicht von ungefähr kommt es, dass der Tauchequipment-Hersteller seit Jahren Marktführer bei Kindertauchausrüstungen ist. Er bietet ein durchdachtes, vollständiges Sortiment für Kinder, das in Nichts dem der Großen nachsteht. Alle Ausrüstungsgegenstände gehen auf die anatomischen Besonderheiten von Kindern ein und sind nach höchsten Qualitätsmaßstäben hergestellt.

Nun können auch die ganz kleinen Wasserratten von diesen langjährigen Erfahrungen profitieren. Der neue Shorty „Seahorse" für die Jüngsten ist aus sehr weichem 2-mm-Neopren gefertigt, das besonders angenehm für die zarte Kinderhaut ist. Die Seitenteile sind aus Spandex mit USF 80 gefertigt, für leichteren Einstieg und garantierten Sonnenschutz. Ein diagonaler Rückenreißverschluss erleichtert zusätzlich das An- und Ausziehen und schützt vor Einreißen. Der Shorty ist ab sofort beim Subgear-Fachhändler zum empf. VK von 39,90 Euro in den Farben Neongelb/Blau (für Jungen) und Pink/Violett (für Mädchen) in den Größen 86, 98, 110 und 122 zu haben. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.