TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Ein Kaltwasser-Atemregler-Set von Mares

Rubrik: Tauchausrüstung

Ein Kaltwasser-Atemregler-Set von Mares

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 07:47

Wenn es nach Mares geht, kann der Winter kommen. Rechtzeitig vor Weihnachten kommt das High-End-Kaltwasser-Set mit zwei redundanten „Abyss"-Atemreglern in die Tauchshops

Abyss Kaltwasserset

Geschenkbox mit zwei "Abyss"-Reglern: das Kaltwasserset von Mares

Der Name „Abyss" steht für Atemreglertechnik aus dem Hause Mares. Die EN-250, die US-Navy und das INPP Marseille bestätigen, dass der „Abyss" für Kaltwasser, Mischgase und extreme Tauchtiefen bestens geeignet ist. Was die kämpfenden Truppen und Sondereinsatzkommandos weltweit schätzen, ist für Tauchsportler, die im Winter nicht nur vor dem Ofen sitzen, erst recht bestens geeignet.

Zu Weihnachten gibt es den „Abyss für Eiszapfen" gleich in der redundanten Geschenkbox für 599 Euro. Zum Verschenken zu schade? Kein Problem, denn die Box ist Verpackung und Regler-Transporttasche in einem: Darin enthalten sind zwei getrennte (redundante) Komplett-Systeme, bestehend aus einem „Abyss 22" und einem „Abyss 12s" mit jeweils einem schwarzen Superflex-Schlauch mit 75 und 100 cm Länge.

Das Abyss-Set und viele weitere Neuprodukte gibt es auf der „boot 2011" in Düsseldorf zum Anfassen am Mares-Stand E54 in Halle 3. Infos: www.mares.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.