TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Ein neues Hybrid-Jacket von Seemann
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Ein neues Hybrid-Jacket von Seemann

Montag, 17. August 2009, 14:11

Das neue Jacket „Vapor" von Seemann bietet Bewegungsfreiheit und Stromlinienform eines Wing-Jackets und verfügt über eine einzigartig geformte Hybridblase

Das Hybrid-Jacket "Vapor" von Seemann

Das Hybrid-Jacket "Vapor" von Seemann

Das „Vapor" vereint mit seiner Hypridblase die Vorteile von Wing- und ADV-Jackets und bietet damit einen hohen Tauchkomfort. Das Jacket liefert einen erhöhten Auftrieb und gibt dem Taucher im aufgeblasenen Zustand an der Wasseroberfläche eine aufrechte Position. Die Counterbleitaschen sind besonders rückenschonend, denn sie sorgen für eine verbesserte Position im Wasser. Der höhenverstellbare Brustgurt, die gepolsterte Rückentrage sowie die Wirbelsäulenunterstützung runden das Komfortpaket ab.

    Features:

  • Taschen und Schultergurte aus 1000er Denier Cordura-Material
  • Abwerfbares SR-Bleitaschensystem für bis zu 9 kg Blei
  • Rückentrage mit Tragegriff
  • Flaschenauffangriemen
  • Große Reißverschlusstaschen
  • 6 Edelstahl-D-Ringe
  • Schnellablass an der rechten Schulter
  • Elastischer Bauchgurt mit Schnallensicherung
  • POWER Inflator
  • Befestigung für Jacketmesser

Das „Vapor" ist ab sofort beim autorisierten Semann-Fachhändler zum empfl. VK von 369 Euro in den Größen S-XL zu haben. Infos: www.seemann-sub.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.