TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt » Ein neues Zuhause für geschädigte Korallen im The Residence Maldives
Sea Explorers

Rubrik: Umwelt

Ein neues Zuhause für geschädigte Korallen im The Residence Maldives

Montag, 24. August 2015, 15:57

Sie gehören zu den ältesten Ökosystemen der Welt und gelten neben den tropischen Regenwäldern als die artenreichsten Lebensräume unseres Planeten: die Korallenriffe, die allerdings in Folge des Klimaphänomens El Nino 1998 schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden. Besonders stark betroffen waren und sind die Korallenriffe der Malediven

Coral Frames

Unterwasser-Rahmen dienen als Basis für neue Riffe

Die Riffe rund um das auf Falhumaafushi gelegene The Residence Maldives blieben vom Korallensterben weitgehend verschont, dennoch sind auch hier Schutz- und Konservierungsmaßnahmen erforderlich. Gäste des Resorts können sich nun an “Aufforstungs”-Maßnahmen unter Wasser aktiv beteiligen: Dazu werden Rahmenkonstruktionen, die man auf dem Meeresboden verankert und die als künstliche Riffe dienen, mit Korallenfragmenten bestückt. Diese von Tauchern des Resorts eingesammelten Korallenbruchstücke haben zu diesem Zeitpunkt bereits ein Rehabilitations-Programm hinter sich. Sobald sie sich regeneriert haben und zu wachsen beginnen, befestigt man sie mit Kabelbindern an den Unterwasser-Rahmen. Später dann, wenn die Korallen durch die Abscheidung von Kalziumkarbonat selbst mit der Riffbildung beginnen, sind die Kabelbinder überflüssig und werden entfernt.

Gäste können bei der Befestigung der Korallenstücke behilflich sein und sich – sofern sie taucherfahren sind – am Einsammeln der Korallen und der Installation der Rahmen unter Wasser beteiligen. Das “Coral Frame”-Projekt wird vom Team der Eiro-Divers-Tauchschule der Insel betreut. Derzeit gibt es zwei Rahmen, die bereits mit Korallen versehen sind, sowie fünf weitere, die demnächst zum Einsatz kommen sollen. Die bestückten Rahmen werden rund um das Tauchzentrum der Insel im Wasser aufgestellt.

The Residence Maldives

The Residence Maldives, Foto: © The Residence Maldives

Im Preis von 150 US-$ für das Bestücken eines Rahmens, das auf dem Bootssteg des Resorts erfolgt und bei dem selbstverständlich Hilfestellung geleistet wird, ist eine der folgenden, für eine Person gültigen Exkursionen enthalten: Dolphin Cruise, Schnorchel-Exkursion oder Sunset Dolphin Cruise. Falls keines dieser Angebote wahrgenommen wird, erfolgt keinerlei Erstattung. Infos: cenizaro.com/theresidence/maldives-fm.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.