TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Ein Tauchwochenende für Frauen

Rubrik: Szene

Ein Tauchwochenende für Frauen

Donnerstag, 20. August 2009, 11:48

Am 29. und 30. August 2009 veranstaltet der Landesverband Sporttauchen Rheinland Pfalz e.V. in Kooperation mit dem Verband Deutscher Sporttaucher e.V. ein Aktionswochenende speziell für Frauen: „Natursport Tauchen- alles rund um eine faszinierende Sportart"

Das Plakat der Veranstaltung "Natursport Tauchen"

Das Plakat der Veranstaltung "Natursport Tauchen"

Veranstaltungsort ist das Gelände des Schwimmbades in Wirges bei Montabaur. Interessentinnen haben an diesem Wochenende die Möglichkeit, sich rund um den Tauchsport zu informieren und sogar selbst erste Tauchversuche im Hallenbad zu unternehmen. Betreut werden sie hierbei von Tauchlehrerinnen des Verbandes. Auch für Mädchen und Frauen, die bereits tauchen gibt es interessante Programmpunkte wie zum Beispiel Apnoe oder Unterwasser-Rugby mit Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren.

Modernes Sporttauchen hat sich inzwischen zu einer Natur- und Erlebnissportart entwickelt, die vielfältig ist, wie kaum eine andere und von nahezu Jedem betrieben werden kann. Die Möglichkeiten erstrecken sich vom reinen Fun-Tauchen über Bereiche wie Kinder- und Jugendtauchen, Leistungssport, Technisches Tauchen, Unterwasser-Fotografie bis hin zum Apnoe-Tauchen nur mit Maske, Flossen und Schnorchel. An diesem Wochenende gibt es zudem die Möglichkeit, sich an Informationsständen über die unterschiedlichen Bereiche und Möglichkeiten zu informieren.

Die Veranstaltung findet im Schwimmbad Wirges, (Nordstrasse, 56422 Wirges) Samstag, 29. bis Sonntag, 30. August jeweils von 10 bis 19 Uhr statt. Der Kostenbeitrag für Aktionen im Wasser beträgt 15 Euro. Vorab Anmeldung zwecks Planung ist möglich unter: praesident@lvst.de oder Tel.: 02623-9254654. Infos: www.lvst.de.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.