TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Eine Batterielampe von Scubapro
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Eine Batterielampe von Scubapro

Donnerstag, 6. Mai 2010, 08:08

Scubapro bringt mit der „Fuego" eine neue Batterielampe auf den Markt. Mit den Maßen 16,5 x 7 x 5 Zentimeter ist die „Fuego" eine handliche und leicht bedienbare Tauchlampe. Sie ist hell genug, um sie als Primärlampe zu verwenden und klein genug, um auch als Backup zu dienen

Scubapro Fuego

Die neue Tauchlampe "Fuego" von Scubapro

Mit eine Leistung von 1 x 5 Watt LED, 160 Lumen und einer 100-Prozent-Brenndauer von vier Stunden ist die Lampe ein kleines Leuchtwunder. Das haltbare Gehäuse besitzt einen griffigen Gummigriff und eine Handgelenkschlaufe zur Sicherung. Die „Fuego" – der Name kommt überigens aus dem Spanischen und bedeutet Feuer – ist bis zu einer Tauchtiefe von 60 Meter getestet. Sie benötigt vier C-Batterien und ist zum Preis von 59 Euro in den Farben Rot und Gelb im Scubapro-Fachhandel erhältlich. Infos: www.scubapro.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

„Plastik-Peter“ ausgezeichnet

Dienstag, 26. September 2017, 15:57

Der Kinospot „Plastik-Peter“, der im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane entstanden ist, hat den Golden Green Award 2017 gewonnen. Mit dem Spot möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung Bewusstsein für die Plastikverschmutzung in den Weltmeeren schaffen. Ausgezeichnet wurde der Spot in der Kategorie „Nachhaltige Produktion und Kreislaufwirtschaft“ Bereits im sechsten Jahr kürt der Deauville Green Award herausragende Leistungen der audiovisuellen Produktion und Kommunikation, die sich mit...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.