TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Extratour auf der „InterDive" in Friedrichshafen
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Extratour auf der „InterDive" in Friedrichshafen

Donnerstag, 15. August 2013, 08:00

Vom 19. bis 22. September 2013 findet die erste internationale Tauchmesse im Süden Deutschlands am Bodensee statt. Die „InterDive" in Friedrichshafen ist eine Messe von Tauchern für Taucher

InterDive

Extratour präsentiert sich auf der „InterDive"

Hersteller, Tauchschulen, Resorts/Schiffe/Tauchbasen aus vielen verschiedenen Ländern und selbstverständlich die Spezialisten der Tauchreisebranche werden anwesend sein. Den Stand von Extratour findet man in Halle B5, Eingang Ost, Stand 202. Ansprechpartner während der gesamten Messe sind Kirsten Clahr und Melanie Göbel.

Extratour ist bekannt für ausgefallene Reiseprogramme und spannende Expeditionen. So werden auf der Messe neben bewährten Zielen auch Spezialtouren wie die Sharkaholic Expeditions mit dem Schwerpunkt Haitauchen in Südafrika, der Sardine Run oder auch Touren für Profifotografen zu den Pottwalen der Azoren vorgestellt. Infos: www.extratour-tauchreisen.de und www.inter-dive.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.