TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Extratour weitet Mosambik-Programm aus
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Extratour weitet Mosambik-Programm aus

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 07:57

Südafrika und Mosambik sind Länder der Superlative: hier findet man nicht nur große Fische wie Hochseehaie und Mantas, auch der größte Fisch der Welt, der Walhai ist hier beheimatet, und zudem gibt es auch über Wasser sensationelles, nämlich die größten Elefanten unseres Planeten. Extratour hat wohl das umfangreichste Angebot für Südafrika und Mosambik auf dem deutschen Tauchmarkt

Ponta Mamoli Resort

Neu im Programm bei Extratour: das Ponta Mamoli Resort in Mosambik, © Tobias Zimmer

Wer Tigerhaie und Bullenhaie in einem Tauchurlaub erleben möchte, sollte nach dem neuen Südafrika-Mosambik-Kombiprogramm fragen. Das Ponta Mamoli Resort liegt ganz im Süden von Mosambik, nicht weit von der südafrikanischen Grenze entfernt. Das charmante Resort befindet sich in einer traumhaften Umgebung an einem wunderschönen Strand. Die Gegend bietet eine Vielfalt an Ökosystemen: endlose Strände, Grassland, sumpfige Wälder, trockene Savannen und einige Süßwasserseen.

Insgesamt 15 Tauchplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Von flachen Plätzen mit nur 8 m Tiefe bis hin zu Strömungstauchgängen oder 40 m tiefen Blauwassertauchgängen. Delphine begleiten die Boote häufig und oft kann man sogar mit ihnen tauchen oder schnorcheln. Bekannt aber ist das Gebiet vor allem für das Vorkommen von Hammerhaischulen und Bullenhaien. Die beste Zeit, diesen großen Fischen zu begegnen ist von November bis März.

Preisbeispiel extratour: Reisepreis pro Person: 2.699 Euro (zzgl. Flughafensteuern und Gebühren ca. 75 Euro). Leistungen: Flug mit Emirates ab Frankfurt oder München über Dubai nach Johannesburg und zurück, 30 kg Freigepäck, 1 Nacht in Johannesburg im Doppelzimmer mit Transfers, Flug Johannesburg – Maputo und zurück, 30 kg Freigepäck, Transfers vor Ort, 7 Nächte Ponta Mamoli Resort im Doppelzimmer Bungalow mit Halbpension, 1 flugplanbedingte Übernachtung in Maputo im Doppelzimmer. Tauchen: 6 Tauchgänge zum Paketpreis von 285 Euro. Infos: www.extratour-tauchreisen.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.