TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Familienwochen bei Aquanautic Elba

Rubrik: Tauchreisen

Familienwochen bei Aquanautic Elba

Sonntag, 27. Dezember 2015, 08:40

Für die kommende Saison 2016 hält die Tauchbasis Aquanautic Elba ein ganz besonderes Angebot bereit:Eine Woche Tauchurlaub für die ganze Familie inklusive Kinderbetreuung zum fairen Preis

Familienwochen bei Aquanautic Elba

Familienwochen bei Aquanautic Elba: Spaß für die ganze Familie, Foto: © Aquanautic Elba

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Aus diesem Grund gibt die im Mittelmeer beheimatete Tauchbasis kurz nach dem offiziellen Saisonende schon das Angebot für die kommende Saison bekannt: bezahlbarer Tauchurlaub mit der ganzen Familie, gültig auch in den Schulferien.

Zu den Highlights des Angebots gehören eine Woche Unterkunft im Apartment (Samstag bis Samstag), zehn Tauchausfahrten mit eigener Ausrüstung, Nitrox ohne Aufpreis, Kinderbetreuung während der Ausfahrten sowie tägliches Frühstück und Abendessen für insgesamt Euro 1.555 Euro. Das Angebot ist gültig für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder. Infos: www.aquanautic-elba.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.