TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» UW-Fotografen » Konstantin Killer

Portfolio

UW-Fotografen »

Konstantin Killer

Konstantin Killer

Konstantin Killer

Konstantin Killer, Jahrgang 1974, ist in der ehemaligen UDSSR in Novosibirsk geboren, wohnt heute in Monsheim und arbeitet als Projektleiter für Großprojekte im Bereich Versorgungstechnik. Bereits als Kind zog es ihn immer wieder ans Wasser. Zunächst legte er unzählige Seemeilen an Bord von Sportsegelschiffen zurück, bevor er 2007 mit dem Tauchen begann. Seither fotografiert er leidenschaftlich unter Wasser und ist gerne in jeglichen Gewässern unterwegs: egal ob kalt und „schmutzig" oder warm und kristallklar. Seine Favoriten waren jedoch seit jeher Alpenseen in den entsprechenden alpinen Landschaften: Glasklares, kaltes Wasser mit seinen mystischen Unterwasserstrukturen üben einen besonderen Reiz auf ihn aus. Zuerst als „Winterbeschäftigung" gedacht, begann er mit der Model-Unterwasserfotografie. Menschen unter Wasser haben ihn stets fasziniert. Daraus entstand sehr schnell eine Leidenschaft: Besondere Belichtung, unerwartete Ideen, komplexe Planung und „je verrückter, desto besser" ist seine Devise beim Unterwasserfotoshooting. 2014 hat er den ersten Unterwasser-Fotografen- und -Model-Workshop „Model Aquagraphy Pixel1" veranstaltet. Konstantin Killer ist Deutscher Meister in Unterwasserfotografie 2014.

Internet:
www.killer-uwpics.de
www.facebook.com/konstantin.uwfotograf
www.facebook.com/KillerUWPics
www.model-aquagraphy.de

Foto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin KillerFoto: © Konstantin Killer

Hinweise zum Urheberrecht
Das Copyright für sämtliche Bilder dieses Artikels verbleibt allein bei Konstantin Killer. Vervielfältigungen oder Verwendung dieser Objekte sind ohne Genehmigung des Autoren untersagt. Alle Verletzungen der Urheberrechte an Bildern von Konstantin Killer werden strafrechtlich verfolgt. Beachtet also bitte:
Bilderklauen verboten!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

UW-Fotografie-News auf TauchJournal.de

Fotowettbewerb „Elba Tauch- und Fotofest 2017“

Sonntag, 13. August 2017, 08:41 Uhr

Wrack

Vom 21. Oktober bis 4. November 2017 findet das zweite „Elba Tauch- und Fotofest“ statt. Der Fotowettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der deutschen Tauchbasis Aquanautic Elba
… mehr »

» Neue Outdoor-Kamera „Tough TG-5" von Olympus
» Werner Lau: UW-Fotografen gesucht
» Neue Outdoor- und UW-Kamera "DC2000" von SeaLife
» Video: Tipps zur Unterwasserfotografie auf der "boot 2017"

» Alle UW-Fotografie-News auf TauchJournal.de