TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Freediving-Event „Silent Motion" in Horka (Sachsen)
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Freediving-Event „Silent Motion" in Horka (Sachsen)

Mittwoch, 21. Mai 2014, 10:51

Freitaucher aufgepasst: Am Wochenende vom 8. bis 10. August 2014 kann in Horka (Sachsen) nach Herzenslust getaucht und getestet werden

Subgear Carbon S1

Die Apnoe-Flosse „Carbon S1" von Subgear. Subgear ist Hauptsponsor des Freediving-Events „Silent Motion" in Horka

Subgear freut sich sehr, den Part als Hauptsponsor des Freediving-Events „Silent Motion" übernehmen zu dürfen und bietet die einzig echten Carbon-Flossen sowie die neuen Freitauch-Masken dort zum Testen an. Veranstalter des Events in Horka bei Crostwitz ist AIDA Deutschland in Zusammenarbeit mit theabyss.de.

„Silent Motion" ist ein Freediving-Event für Freitaucher und solche, die es werden möchten. Auch Schnupperer sind herzlich willkommen. Die Freitaucher erwartet in Horka ein See mit erstklassigen Freitauch-Bedingungen, nämlich für deutsche Verhältnisse eine exzellente Sicht von 7 bis 15 Metern und 35 Metern Tiefe. Rund um den See gibt es jede Menge Natur, Vollmond, Sternschnuppen, Raum für Stille, Yoga und Sport.

Ein zentraler Punkt der Veranstaltung ist die Kommunikation und der Austausch unter den Teilnehmern. Interessierte Gäste können zudem vor Ort mit einem Teil des deutschen AIDA-Nationalkaders in Kontakt treten und sie mit Fragen löchern. Das Rahmenprogramm bietet Yoga mit professioneller Anleitung, mentales Training, Slacklines und eine Fun-Competition, bei der tolle Preise von Subgear, Simones Hammerladen, UK-Germany und onethirtytwo abgeräumt werden können. Weiterhin gibt es abends ein gemeinsames Lagerfeuer.

Am Subgear-Stand können die echten Carbon-Flossen und die neuen Freitauch-Masken „Steel Comp" und „Steel Pro" zum Testen ausgeliehen werden. Selbstverständlich kostenfrei. Carlo Wilming, der Freitauch-Experte von Subgear, steht interessierten Besuchern zum Fachsimpeln gerne zur Verfügung.

Das 3-Tage-Event kostet nur 95 Euro pro Person an Teilnahmegebühr, bei der die Einstiegsgebühr, Zeltgebühren (Duschen/WC/Parken), Yoga, mentales Training und die Teilnahme an der Fun-Competition enthalten ist. Für 20 Euro (Zertifizierungskosten) extra bekommt man sogar eine AIDA*-Abnahme (ein Stern) durch einen anwesenden AIDA-Instructor. Für höhere Zertifizierungen kann ein Instructor ausgesucht werden, der die Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt durchführen wird.

Infos & Anmeldung: theabyss.de/silent-motion

Subgear, AIDA Deutschland, theabyss.de sowie andere Sponsoren freuen sich sehr auf das Event und auf zahlreiche begeisterte Freitaucher.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.