TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Frisch im Netz: die 6. Ausgabe von „divingEurope"

Rubrik: Szene

Frisch im Netz: die 6. Ausgabe von „divingEurope"

Samstag, 16. April 2016, 09:20

Mit dem kostenlosen Online-Magazin für Taucher von Frank Schneider und Paul Munzinger heißt es jetzt bereits zum sechsten Mal: abtauchen in Europa

divingEurope

Die aktuelle Ausgabe von „divingEurope": kostenloser Lesespaß

Der Lese- und Blätterspaß entfürt diemal zu ins italienische Portofino, nach Portugal und Gran Canaria und macht dem Leser Camping-Tauchen am Mittelmeer schmackhaft. In der Rubrik „Tierportrait" dreht sich in der aktuellen Ausgabe alles ums Seepferdchen …

Das kostenlose Lese- und Schau- und Blättervergnügen für Tauchinteressierte gibt's wie immer unter www.divingeurope.de im Netz – reinschauen lohnt sich …

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.