TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Galapagos-Tauchreise mit Extratour
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Galapagos-Tauchreise mit Extratour

Sonntag, 6. September 2015, 09:39

Auf einer Extra-Tour mit Extratour werden im April 2016 die Naturwunder des Galapagos-Archipels im pazifischen Ozean über und und unter Wasser erkundet

2016 geht Extratour auf Galapagos-Tauchsafari

2016 geht Extratour auf Galapagos-Tauchsafari mit der „Astrea", Foto: © Galextur

Die Reise führt zunächst einige Tage auf der Insel Santa Cruz ins Hotel Silberstein. Von dort aus geht's auf Landausflüge, auf der die unvergleichbare Tierwelt über Wasser erkundet wird. Auf den Inseln Santa Cruz, Bartolomé, Seymour und Plazas können sich die Reiseteilnehmer durch Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Fregattvögel, Land- und Meeresleguane, sowie Seelöwen verzaubern lassen. Außerdem stehen zwei Tauchtage zur Gewöhung an die Bedingungen vor Ort auf dem Programm, bevor dann der Höhepunkt der Reise folgt: eine einwöchige Tauchsafari an Bord der „Astrea" mit drei vollen Tauchtagen an den Topspots der Welt: Darwin und Wolf. Die spannende Reise wird von Extratour-Chefin Kirsten Clahr und vom Fotografen Beo Brockhausen begleitet.

Die Reise findet vom 12. bis 27. April 2016 statt und kostet pro Person ab 7.750 Euro. Leistungen: Flüge mit KLM von Deutschland über Amsterdam nach Quito und zurück von Guayaquil über Amsterdam nach Deutschland, Flugsteuern/Kerosinzuschläge, 2 x 23 kg Freigepäck, Transfers vor Ort, 1 Nacht in Quito im Doppelzimmer des City Art Hotels Silberstein, Flüge Quito – Baltra – Guayaquil (20 kg Freigepäck, Übergepäck extra zu zahlen), 6 Nächte im Doppelzimmer Hotel Silberstein auf Santa Cruz, Frühstück, Besuch der Darwin Station, 3 Landausflüge (geplant sind Bartolomé, Seymour, Plazas), 2 Tauchtage mit je 2 Bootstauchgängen, Flaschen, Blei, 7 Nächte Tauchsafari in Doppelkabinen an Bord der Astrea, Vollpension, 2-4 Tauchgänge täglich (außer am An- und Abreisetag). 
Extra zu zahlen: Nationalparkgebühr Galapagos USD 100, Touristenkarte USD 20, Trinkgeld (an Bord wird 10% des Schiffspreises erwartet).

Schildkröten in der Charles Darwin Forschungsstation

Schildkröten in der Charles Darwin Forschungsstation, Foto: © Galextur

Da Extratour ja bekannt ist für die Durchführung besonderer Reisen, auch abseits der üblichen Touristenpfade, wurde als optionales Vorprogramm noch eine Rundreise in Ecuador zusammengestellt, bei der es in ursprüngliche Regenwaldgebiete an der Küste nahe zur kolumbianischen Grenze geht: nach Playa do Oro. Für die komplette Reise inkl. der Ecuador-Landtour kann bei Extratour ein ausführliches Programm angefordert werden. Infos: www.extratour-tauchreisen.de.

Schlagwörter: , , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.