TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Heute erschienen: die Mai-Ausgabe von tauchen
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Heute erschienen: die Mai-Ausgabe von tauchen

Donnerstag, 15. April 2010, 15:21

Der Mai-Titel der Zeitschrift tauchen

Seit heute ist die neue Ausgabe von tauchen erhältlich, die sich schwerpunktmäßig mit dem Mittelmeer beschäftigt

Auf insgesamt 36 Seiten stellt tauchen das Mare Nostrum vor, präsentiert die schönsten Ecken unter Wasser, die zwölf spannendsten Höhlen und portätiert die Inseln Korfu und Zakynthos. Weitere Reisethemen sind Walhaie vor Dschibuti, Eritrea und der Wrack-Friedhof Scapa Flow mit 74 deutschen Kriegsschiffen.

Im Biologieteil wird erklärt, wie man Sandbodenbewohner erkennt und bestimmt. Im Medizinthema geht es um den Herzinfarkt, begünstigende Umstände (auch beim Tauchen), Risikofaktoren und über die Tauchtauglichkeit nach erlittenem Infarkt. Der Multimedia-/Fototeil behandelt die Model-Fotografie. Außerdem wird das „HD-520"-Gehäuse von Sealux vorgestellt. Die technik-Redaktion aht sich mit LED-Lampenmodellen und drei Oceanic-Tauchcomputer der „Véo"-Serie beschäftigt. Infos: www.tauchen.de.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.