TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Indonesien: Sondertouren nach Alor mit der „SY Adelaar“

Rubrik: Tauchreisen

Indonesien: Sondertouren nach Alor mit der „SY Adelaar“

Freitag, 14. Juli 2017, 12:31

Die bekannte „SY Adelaar“, die sonst ganzjährig Komodo-Touren ab/bis Bali fährt, unternimmt im Oktober 2018 drei Sondertouren nach Alor, die bei Dive & Dream zu Sonderpreisen gebucht werden können. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar

„SY Adelaar“

„SY Adelaar“

Alor ist das wenig betauchte Toptauchziel im Osten Indonesiens mit einer großen Artenvielfalt, unbeschädigten Riffen und einer guten Chance auf „Großfisch". Die jeweils 11-tägigen Tauchsafaris starten in Maumere/Flores und führen zunächst nach Lembata. Eine Meerenge mit starken Strömungen drückt hier nährstoffreiches Tiefenwasser an die Oberfläche und nährt so die lokalen Riffe und deren Bewohner. Im Herbst können hier durchziehende Wale beobachtet werden.

Weiter geht es durch die Sawusee mit ihren unberührten Inseln nach Pantar, wo u.a. mit Hammerhaien getaucht werden kann. Ein weiterer Höhepunkt der Tour ist die weite Kalabahi-Bucht mit Ihren zahlreichen Critters-Tauchplätzen, wo den traditionellen Fischern von Alor bei der Arbeit zugesehen werden kann.

Der Besuch eines traditionellen Dorfes des Abui-Stammes, die bis 1984 noch als gefürchtete Kopfjäger galten, steht ebenfalls auf dem Programm.

Termine & Verfügbarkeiten:

  • 2. bis 13.Oktober 2018 – alle Kabinen verfügbar
  • 15. 26. Oktober 2018 – nur noch State Room 4 verfügbar
  • 28. Oktober bis 8.November 2018 – ausgebucht

Dive & Dream-Preisbeispiele, inkl. ca. 5 % Rabatt:

  • State Room 4: 4.600 Euro
  • State Rooms 2/3: 5.100 Euro
  • Master Suite: 5.600 Euro

Die Preise verstehen sich pro Person inkl. Vollpension + Tauchen, ab/bis Maumere, inkl. Nationalpark-/Hafengebühren + Transfers, zzgl. Nitrox 200 Euro, möglicher Treibstoffzuschlag 6-15 Euro pro Person/Tag, Flüge Frankfurt-Denpasar ab ca. 700 Euro, Denpasar-Maumere ca. 110 Euro.

Infos: www.dive-and-dream.de/tauchsafaris/sy-adelaar.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.