TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Internationaler UW-Foto- und -Videowettbewerb auf Teneriffa

Rubrik: UW-Fotografie

Internationaler UW-Foto- und -Videowettbewerb auf Teneriffa

Montag, 10. August 2015, 08:13

Bereits zum sechsten Mal startet in diesem Jahr auf der Kanareninsel Teneriffa der internationale Fotowettbewerb „OPEN FOTOSUB TENERIFE GÜÍMAR“. In Güímar treffen sich vom 23. Oktober bis zum 8. November 2015 UW-Fotografen und -Videografen aus ganz Europa – vom Anfänger bis zum Profi

Fotowettbewerb „OPEN FOTOSUB TENERIFE GÜÍMAR“

Fotowettbewerb „OPEN FOTOSUB TENERIFE GÜÍMAR“

Im sechsten Jahr hat sich der Wettbewerb zu einem der größten in ganz Spanien gemausert. Veranstaltet und organisiert wird das Event vom Tauchsportverein ECOLOGICAL DIVERS TENERIFE und seinem technischen Direktor Frank Pocze.

2015 können Foto- und Videoenthusiasten sich in den vier Kategorien „Foto für Profis“, „Foto für Anfänger (Kompaktkamera)“, „Video“ und – neu hinzugekommen – „Actioncam“ anmelden. Die neue Kategorie „Actioncam“ wartet mit einer Besonderheit auf: Die Firma MAGIX stellt jedem Teilnehmer in dieser Kategorie das Schnittprogramm „Fastcut“ gratis zur Verfügung, mit der Auflage, dass das Programm zum Editieren des Wettbewerbsvideos benutzt werden muss.

Wie jedes Jahr ist „Güímar Unterwasser" das Thema für die Wettbewerbsarbeiten. Alle Aufnahmen müssen während des angegebenen Zeitraumes an den vorgeschriebenen Tauchspots gemacht werden. Der Küstenstreifen von Güímar hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten und bekanntesten Tauchgebiete Teneriffas entwickelt.

Anmelden kann sich jeder interessierte Fotograf oder Filmer noch bis zum 21. Oktober 2015 auf der Website des Wettbewerbs www.fotosub-tenerife.com. Auf der spanischsprachigen Website gibt es im Downloadbereich Anmeldeformulare und alle Infos in verschiedenen Sprachen. Die Teilnahme kostet 40 Euro für Profis und 20 für Laien/Anfänger.

Neben Geldprämien bis zu 300 Euro gibt es für die Sieger und Platzierten der Kategorien auch Sachpreise des Hauptsponsors Mares zu gewinnen, darunter Atemregler, Tauchcomputer und Flossen. Ein weiterer Hauptsponsor des Wettbewerbs ist SSI. Infos: www.fotosub-tenerife.com.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.