TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Käpt´n Blaubär, Ruf der Wale und Delfin mit Flossenprothese
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Käpt´n Blaubär, Ruf der Wale und Delfin mit Flossenprothese

Montag, 6. Februar 2012, 08:01

Ab 10. Februar lädt das Ozeaneum Stralsund zum dritten Mal seit 2010 zur Kinoreihe FILM & MEER ein – direkt unter den Walen in der Ausstellung „1:1 Riesen der Meere". Dabei stehen faszinierende Filme über die beeindruckende und gleichzeitig bedrohte Welt der Ozeane im Vordergrund

Käpt´n Blaubär

Szenen aus "Käpt´n Blaubär - Der Film", Foto: © Senator Film

Die einzigartige Atmosphäre der mit Greenpeace entwickelten Ausstellung mit originalgetreuen Nachbildungen von Blauwal, Buckelwal und Riesenkalmar entführt die Kinobesucher in die Welt der Meeresgiganten. Spannende Hintergrundgespräche mit Wissenschaftlern runden das Kinoerlebnis ab.

Zur Auftaktveranstaltung zeigt das Ozeaneum am 10. Februar um 15:00 Uhr „Käpt´n Blaubär – der Film" im Rahmen des Winterferienspaßes. Der Film wurde im Jahr 2000 als bester Kinder- und Jugendfilm mit dem Deutschen Filmpreis in Gold ausgezeichnet und zeigt Käpt´n Blaubär und Hein Blöd auf Rettungsmission, um Blaubärs Enkel aus den Händen des Superschurken Prof. Dr. Feinfinger zu befreien. Alle Gäste dürfen sich zudem auf Rätsel und passende „Lügengeschichten" der Museumspädagogik freuen. Karten gibt es im Online Ticketshop unter www.ozeaneum.de und täglich von 09:30 – 18:00 Uhr an den Kassen des Ozeaneums.

Außerdem auf dem Programm steht am 16. März der Hollywood-Film „Der Ruf der Wale" mit Drew Barrymore. Der Film schildert die dramatische Rettungsaktion einer Grauwalfamilie, die unter dem Eis des Nordmeeres gefangen ist. „Es könnte keinen passenderen Ort für diese Filmpräsentation geben", schwärmt Sandra Jahn vom Ozeaneum. Sie organisiert die Kinoreihe seit der ersten Vorstellung vor drei Jahren und versteht sie als außergewöhnliches Angebot für die kalte Jahreszeit. Die Kinoreihe endet für dieses Jahr am 27. April mit einer Stralsund-Premiere: „Mein Freund, der Delfin" – ebenfalls eine wahre Geschichte – in der das Leben eines schwer verletzten Delfinweibchens dank einer Flossenprothese gerettet werden könn… Das vollständige Kinoangebot findet sich unter: www.ozeaneum.de/veranstaltungen/film-meer.html.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.