TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Kindertauchequipment von Subgear
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Kindertauchequipment von Subgear

Freitag, 6. Januar 2012, 12:16

Die neuen Kinderanzüge von Subgear bestechen nicht nur durch das moderne Design, sondern auch durch das neue, schadstofffreie X-Foam-Neopren

Subgear-Kinderausrüstung

Subgear bringt neue Kinderausrüstung auf den Markt

Seit Jahren ist Subgear Marktführer bei Kindertauchausrüstungen mit einem durchdachten Sortiment zu jugendfreundlichen Preisen. Nun wurde die komplette Kinderlinie neu im Design und in den Materialien überarbeitet. Besonders hervorzuheben sind die Kinder-Neoprenanzüge, die ab sofort aus dem neuen X-Foam-Neopren gefertigt werden. Bei Messungen vom TÜV Rheinland lagen beim X-Foam-Material die Werte für PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) unterhalb der Nachweisgrenze. Das ist besonders wichtig, da es keine gesetzlichen Grenzwerte dafür gibt. Es gibt nur Richtwerte für die maximale PAK-Konzentration, die deshalb oft nicht eingehalten werden. Gerade bei Kindern ist aber die Gefährdung durch Schadstoff-Aufnahme besonders hoch. Auch die chemischen Weichmacher Phthalate gefährden Kinder. Hier gibt es zwar eine Richtlinie für Kinderspielzeug, nicht aber für Neoprenanzüge. Deshalb war es für Subgear außerordentlich wichtig, Materialien zu finden, die der strengen Kinder-Norm im Bezug auf Phthalate entsprechen. Für alle Wassertemperaturen wird der passende Anzug angeboten:

  • „Rebel Overall", 6 mm (Größe 128 – 164), Preis: 149 Euro
  • „Rebel P3 Overall", 3 mm (Größe 128 – 152), Preis: 85 Euro
  • „Rebel Jacke", 5 mm (Größe 128 – 164), Preis: 74 Euro
  • „Rebel Shorty", 2,5 mm (Größe 104 – 164), Preis: 65 Euro

Der Anzug „Sun & Fun Rebel Lycra" ergänzt die Neoprenlinie sinnvoll. Er kann alleine als Sonnenschutz am Strand und im Wasser getragen werden (USF 80). Unter den Anzügen bildet er eine zusätzliche Isolierschicht und hilft den Kindern durch besseren Schlupf beim An- und Ausziehen. Er ist in den Größen Größe 92 – 152 für 59 Euro zu haben.

Das „Rebel Kinderjacket", das durch zwei mitgelieferte Bauchgurte und ein zweites Schulterschnallensystem mitwächst, wurde ebenfalls dem neuen Design angepasst und ist in den Größen 128 – 164 zum Preis von 245 Euro erhältlich. Optional kann das „Rebel" mit einem abwerfbaren Beitaschensystem ausgestattet werden (Preis: 27 Euro).

Vervollständigt wird die Subgear-Kinderlinie mit dem „Rebel-Automat" mit kurzem Schlauch und Kindermundstück zum Preis von 189 Euro, mit einer 5-Liter-Flasche und einem umfangreichen Kinder-ABC-Programm. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.