TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Kuba auf der „boot"

Rubrik: Tauchreisen

Kuba auf der „boot"

Montag, 4. Januar 2010, 12:07

Vom 23.01. bis 31.01.2010 präsentieren die Kubaspezialisten Cuba4Travel und SalsaExpress in Halle 3, Stand C70 karibische Urlaubsträume und Traumreisen mit den Schwerpunkten Tauchen und Tauchsafari sowie Tanzen, Rund- und Gruppenreisen

Kuba

Infos über Kuba gibt's auf der "boot" in Düsseldorf, Foto: SalsaExpress

Kuba-Interessierte können sich am Stand des Spezialreiseanbieters das komplette Tauchprogramm für die kommende Saison persönlich erläutern lassen. Die ausführliche Beratung umfasst alle cubanischen Tauchbasen die bei Cuba4Travel als Cuba-Diving zusammengefasst sind. Erfahrene Taucher bekommen bei Namen wie Cayo Largo, Jardines de la Reina, Isla de la Juventud, Santa Lucia, Guardalavaca, Maria la Gorda oder Playa Giron und Cayo las Brujas feuchte Augen und wissen welche Schätze hier im Programm sind.

Selbstverständlich wird auch das Gruppen- und Rundreiseprogramm sowie die vielen Spezialreisen vorgestellt. Cuba4Travel und SalsaExpress haben hier eines der umfassensten Komplettangebote für die herrliche Karibikinsel Kuba als Veranstalter ausgearbeitet. Dabei stehen die Themenreisen wie Tabak, Musik, Sprache, Landschaft, und Fotografie den Aktivreisen wie Fahrrad, Jeepsafari, Tanzen, Tauchen, Angeln, Fischen in Nichts nach. Durch das eigene Büro in der Hauptstadt Havanna und eine fast zwanzigjährige Erfahrung, kann sich der Reisende entspannt auf seinen Urlaub konzentrieren. Die perfekte Organisation des Reiseablaufs, bis hin zum kompletten Destinationmanagement für Unternehmen, wird vor Ort professionell umgesetzt. Infos: www.salsaexpress.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.