TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Malediven: Bar auf Eriyadu abgebrannt
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Malediven: Bar auf Eriyadu abgebrannt

Samstag, 5. März 2011, 10:48

Wie die Euro-Divers Eriyadu auf Facebook mitteilen, ist in der Nacht die Bar der Malediven-Insel Eriyadu bis auf die Grundmauern abgebrannt. Niemand kam zu Schaden

Eriyadu Bar

Abgebrannt: die Bar auf Eriyadu, Foto: Euro-Divers Eriyadu

Als das Feuer ausbrach, war die Bar bereits geschlossen. Als Ursache für das Feuer wird ein technischer Defekt vermutet. Auf der Insel geht das Leben seinen gewohnten Gang. Kurzerhand wurde der rechte Flügel des Restaurants zur Bar umfunktioniert. Außerdem organisiert das Resort jetzt regelmäßige Cocktailpartys am Strand. Infos: www.facebook.com/pages/Euro-Divers-Eriyadu/242313508762.

 

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.