TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Malediven: neue Freediving-Kurse im Hideaway Beach Resort & Spa at Dhonakulhi
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Malediven: neue Freediving-Kurse im Hideaway Beach Resort & Spa at Dhonakulhi

Freitag, 9. Dezember 2016, 10:08

Mit nur einem Atemzug und ohne jegliche Sauerstoffgeräte in die Tiefe des Indischen Ozeans tauchen, eins werden mit der vielfältigen Unterwasserwelt der Malediven mit ihren exzellenten Taucherspots rund um Dhonakulhi: Wer träumt nicht davon, wie ein Delphin zu schwimmen? Das neue Freediving Programm im Hideaway Beach macht es möglich. Im endlosen Blau des Ozeans, ganz nach persönlichem Rhythmus, in entspannter Ruhe Freitauchen erlernen. Es ist ein exklusives Taucherlebnis im großartigen Unterwasserparadies der Malediven und die neue Attraktion im Hideaway Beach Resort & Spa at Dhonakulhi, Malediven

Dhonakulhi

Hideaway Beach Resort & Spa at Dhonakulhi, Foto: Sakis Papadopoulos/Hideaway Maldives

Das sogenannte Apnoetauchen (Freitauchen) ist eine besonders umweltfreundliche Art des Tauchens – ohne Sauerstoffgeräte und Ausrüstung – bei dem der Taucher für seinen Tauchgang nur einen Atemzug zur Verfügung hat. Hierbei geht es darum, die eigenen Grenzen auszutesten, die Atemtechnik zu verbessern und die Kondition zu steigern, um so ein sichereres Gefühl beim Tauchen zu bekommen. Dabei gilt es, Körper und Geist so zu entspannen, dass ein möglichst langes Taucherlebnis unter Wasser gelingt.

Freitauchen

Freitauchen vor Dhonakulhi, Foto: © Hideaway Maldives

Freitauchen fördert Fitness und Gesundheit und ist für alle Altersklassen ein geeigneter Sport. Es ermöglicht eine ganz neue Taucherfahrung, ungestört durch Atemgeräusche oder aufwändiges Equipment.

Die Tauchlehrer im Hideaway verfügen über langjährige Erfahrung und leiten ausgewählte Tauchkurse und Workshops. Sie führen Teilnehmer an die besondere Art des Freedivings heran. Mit einer speziellen Technik und Atemtraining wird man auf das sichere Tauchen im offenen Gewässer vorbereitet. Das Hideaway Beach Resort offeriert hierzu maßgeschneiderte Lehrgänge je nach Qualifikation und Teilnehmererfahrung, ob für Adrenalin-geladene Aktionen, als sportliche Herausforderung oder zur Ruhe und Entspannung: Von Schnupper- und Anfängerkursen, über besondere Zertifizierungslehrgänge bis hin zu Schnorchelkursen für alle jungen Wassersportbegeisterten.

Freitauchen bietet nicht nur pure Entspannung und Reinigung für Körper, Geist und Seele, sondern fördert als eine Kombination aus Yoga und Schwimmen ebenso die Gesundheit und Fitness.

Infos: www.hideawaybeachmaldives.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.