TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Meeresbiologische Seminare im Dolphin House auf Cebu/Philippinen

Rubrik: Tauchreisen

Meeresbiologische Seminare im Dolphin House auf Cebu/Philippinen

Montag, 12. August 2013, 11:37

Die Tauchbasis White Beach Scuba Divers wurde großflächig ausgebaut und um eine Meeresbiologische Abteilung erweitert, die den Namen Dive College trägt

Dolphin House Cebu

Im Dolphin House auf Cebu werden jetzt auch meeresbiologische Seminare angeboten

Zwei Meeresbiologen bieten Seminare zu den unterschiedlichsten Themen an, die in Kurzform kostenfrei während der Happy-Hour im Dolphin House an der Bar gehalten werden. Falls dabei Lust auf mehr Information entsteht, können diese Seminare auch in ausführlicher Form gebucht werden – natürlich in Kombination mit Tauchpaketen oder Schnorchelausfahrten. Bei den Seminaren wird auch Augenmerk auf die hohe Biodiversität der Riffe um Moalboal sowie allgemeiner Umweltschutz beim Tauchen und Schnorcheln gelegt.

Eine Reise nach Cebu ins Dolphin House gibt es derzeit im Herbst/Winterangebot für den Reisepreis von ab 1.599 Euro Darin enthalten sind Flug ab/an Frankfurt nach Cebu, 14 Nächte Doppelzimmer mit Frühstück und Transfers sowie 10 Tauchgänge mit Bootsfahrt. Buchbar ist die Reise bei bei Absolut Scuba: www.as-tauchreisen.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.