TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Mit Extratour die Geheimnisse Palaus entdecken
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Mit Extratour die Geheimnisse Palaus entdecken

Sonntag, 13. September 2015, 15:23

Nach dem Erfolg ihrer Gruppentour 2015 nach Palau wird Extratour Tauchreisen erneut im April/Mai 2016 eine ganz besondere Expedition durchführen: eine Gruppenreise für Fotografen mit außergewöhnlichen Foto-Gelegenheiten

Manta

Teil der Extratour-Gruppenreise nach Palau: „Manta Madness", Foto: © Beo Brockhausen

Zusammen mit Sam's Tours auf Palau wird eine Tauchexpedition unternommen, um die Laich-Aggregationen von Büffelkopfpapageifischen zu beobachten und an einem neu entdeckten Spot nach Mantas zu suchen. Taucher können bis zu 1500 Büffelkopfpapageifische erleben, die sich wahren „Orgie" zusammenfinden. Da diese Ereignisse abhängig von den Mondphasen sind, wurde die Reise speziell darauf abgestimmt. Die Teilnehmer der Reise wohnen zentral in Koror im neuen Palau Central Hotel und werden selbstverständlich neben den Sondertauchgängen auch die bekannten Plätze Palaus betauchen.

Die Reise findet vom 29. April bis 15. Mai 2016 statt und kostet pro Person im Doppelzimmer ab 4.160 Euro (Zuschlag Einzelzimmer: 859 Euro). Im Reisepreis inbegriffene Leistungen: Flug mit China Airlines Frankfurt-Taipeh -Koror und zurück, 30 kg Freigepäck, Flugsteuern/Kerosinzuschläge (in Höhe von 400 Euro, Änderungen vorbehalten), Transfers vor Ort, 14 Nächte im Doppelzimmer im Palau Central Hotel, kontinentales Frühstück, Tauchen mit Sam's Tours: 8 Tage á 2 Bootstauchgänge, Flasche, Blei, Mittagessen und Getränke an den Tauchtagen, unlimitiertes Tauchen am der Sam's Mandarin Fish Wall, 1 x Schnorcheln im Jellyfish Lake (nach 2 Tauchgängen), 2 x Tauchen Chandelier Cave (nach 2 Tauchgängen), Unique Dive Expedition (Aggregation der Büffelkopfpapagei Fische): 3 Tage á 3 Bootstauchgänge, Flasche, Blei, 1 Tag „Manta Madness" á 3 Bootstauchgänge, Flaschen, Blei, 1 Kajaktour durch die berühmten Rock Islands. Information und Buchung: www.extratour-tauchreisen.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.