TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Modelfotografie-Workshop für UW-Fotografen und -Models am Grüblsee
Sea Explorers

Rubrik: UW-Fotografie

Modelfotografie-Workshop für UW-Fotografen und -Models am Grüblsee

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:49

Konstantin Killer, Deutscher Meister der Unterwasserfotografie, veranstaltet zusammen mit dem bekannten UW-Fotograf und Meeresbiologen Georg Nies einen Workshop für UW-Fotografen und –Models. Der Workshop findet vom 26. bis 28. August 2016 am Grüblsee in Österreich statt

Grüblsee

Der Grüblsee, Foto: © Gerald Nowak

Der Workshop ist gleichermaßen für UW-Fotografen und UW-Models gedacht. In dem 3-tägigen Kombi-Seminar vermitteln die beiden Profis zahllose Insider-Tipps -Tricks. Ausführliche Briefings/Debriefings zu den durchgeführten Modelfoto-Tauchgängen unter Berücksichtigung der individuellen Note der Teilnehmer helfen, den eigenen Stil zu verstärken oder diesen überhaupt zu finden. Die Trainer Konstantin Killer und Georg Nies sind beim Planen, Ausarbeiten und Durchführen der Probe-Shootings natürlich auch unter Wasser mit dabei. Hilfreiche Korrekturen und Analysen helfen den Kursteilnehmern ihre Ergebnisse zu verbessern und zu perfektionieren.

Der Workshop bietet eine ideale Plattform für UW- Fotografen und UW-Models, um Kontakte miteinander zu knüpfen und fundiert in die UW-Fotoszene einzutauchen. Ob Fotoanfänger oder Fortgeschrittene, der Kurs deckt ein großes Spektrum ab. Die Macher dieses Workshops sind selbst aktive Taucher und UW-Fotografen; sie gehen ihrem Beruf/Hobby mit großer Begeisterung nach und haben selbst die Erfahrung gemacht, was es heißt, den Weg „von Null" bis hin zum optimalen Bild zu gehen. Selbst diese Profis besuchen nach wie vor viele Workshops, Events und Weiterbildungen, um sich stets zu verbessern und die unglaublich wichtigen Kontakte in die UW-Szene aufrecht zu erhalten.

Es besteht natürlich die Möglichkeit neueste UW-Fotoausrüstung von SEACAM und Keldan vor Ort zu testen. Die Sponsoren Mares und magictail GmbH stellen für den Veranstaltungstag eine gewisse Stückzahl an Unterwasser-Fotoanzügen sowie Magic-Tails (Meerjungfrauen-Kostüme) zur Verfügung.

Infos, Programm, Preise u.v.m. unter: www.model-aquagraphy.de.

Bei Fragen kann man Konstantin Killer auch unter Killer-UWPics@gmx.de direkt kontaktieren.

Schlagwörter: , , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.