TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Neu bei Wirodive: Finch Bay Eco Hotel Galapagos
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Neu bei Wirodive: Finch Bay Eco Hotel Galapagos

Freitag, 28. September 2012, 11:39

Als „Landergänzung" zu Tauch- und Naturkreuzfahrten durch den Galapagos Archipel bietet das Finch Bay Eco Hotel in Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz ein zauberhaftes Domizil. Es ist das einzige mit eigenem Strand und liegt direkt an einer Mangrovenbucht

Finch Bay Ecom Hotel Galapagos

der Pool des Finch Bay Ecom Hotel Galapagos

Umweltfreundliche Materialien und umweltschonende Verfahren im Hotelbetrieb komplementieren das „Natur pur"-Gefühl der Galapagos-Inselwelt. Das Hotel ist für seine Bemühungen um Nachhaltigkeit mehrfach ausgezeichnet worden. Gerade in diesem Jahr erhielt es bei den World Travel Awards einen „Oscar der Reiseindustrie" in der Kategorie „South America’s Leading Green Hotel". Zudem wurde es mit dem Smart Voyager Certificate ausgezeichnet, das strikte Umweltauflagen und hohe Sozial- und Sicherheitsstandards verlangt. So schlägt das Finch Bay Eco Hotel eine Brücke zwischen Natur und gepflegter Gastlichkeit auf komfortablem Niveau mit herrlichem Ambiente und erstklassigem Service.

Wirodive-Preisbeispiel: 8 Tage „Scuba Diving Program: Galapagos Waterworld"
Inklusive Transfers, 7 Übernachtungen mit Vollpension im Gardenview Room, 12 Tauchgänge – Santa Fe (2), North Seymour (2), Daphne Minor (2), Mosquera Islet (2), Gordon Rocks (Hammerhai-Top-Spot!) (2), Cousins Rock (2) oder Floreana (2) – Komplette Tauchausrüstung, Begleitung der Gruppe durch einen Divemaster/Instructor und kostenlosem Besuch der Charles Darwin Research Station kosten 7 Nächte im Doppelzimmer (Mittwoch – Mittwoch oder Sonntag bis Sonntag) ab 2.899 Euro pro Person. Nicht im Preis inbegriffen sind der internationale Flug z.B. mit KLM ab 490 Euro (zzgl. Steuern/Kerosin z.Z. 520 Euro – abhängig von Termin und Verfügbarkeit), der Flug Quito – Galapagos – Quito (ca. 450 Euro), ein Quito Stopover ab ca. 75 Euro im Doppelzimmer, die Transit Control Card for Galapagos (10 US-Dollar), die Galapagos National Park entrance fee (100 US-Dollar), Getränke und Sea Kayak.
Der Besuch der Tauchplätze kann aufgrund von Wetterbedingungen, Restriktionen der Nationalpark-Behörden oder aus Sicherheitsgründen variieren. Infos: www.wirodive.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.