TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Neue Flosse „Avanti Quattro +" von Mares
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Neue Flosse „Avanti Quattro +" von Mares

Freitag, 9. August 2013, 07:59

„Quattro"-Fans aufgepasst: Die Mares-Entwicklungsingenieure haben die wohl bekannteste Flosse der Welt einem Tuning unterzogen. Herausgekommen ist die „Avanti Quattro +"

Mares Avanti Quattro +

Die neue Flosse „Avanti Quattro +" von Mares

Flossen von Mares, wie die Modelle „Quattro", „Volo" und „X-Stream" stehen für allerhöchste Ansprüche an Geräteflossen beim Tauchen. Sie sind das Ergebnis fortwährender Entwicklung und Forschung bei Mares. Dennoch stellten sich die Flossen-Designer der Mares-Entwicklungsabteilung in Rapallo (Italien) die Frage, wie man die „Quattro" – die lebende Legende unter den Flossen – noch verbessern könnte. Unglaublich aber wahr – das Ergebnis heißt „Avanti Quattro +".

Die Historie: Der Kanaleffekt machte die Quattro weltberühmt. Symbolhaft dafür stehen die vier Rippen des Flossenblattes, die das Blatt während des Flossenschlags wie „Bindehäute" wölben lassen. Die Folge: Das Wasser wird in die entgegengesetzte Schwimmrichtung kanalisiert, wobei der Verlust über die seitlichen Flossenränder minimiert wird. Muskelkraft wird effektiv in Vortrieb umgesetzt. Die Zukunft: Wie kann man den Kanaleffekt weiter verbessern? Die Antwort lautete: „durch eine neue Materialzusammensetzung", die die beim Abbiegen entstehende Energie leichter aufnimmt und anschließend effektiver abgibt. Es waren unendlich viele Computersimulationen und Praxistests notwendig bis die „Quattro +" geboren wurde. Und das Ergebnis ist sofort spürbar: Die Flosse lässt sich „geschmeidiger" bedienen, wobei das Gefühl der besseren Kraftübertragung (Schnittstelle Fuß-Fußteil) nicht trügt, sondern messbar ist. In diesem Zusammenhang ist auch die standardmäßige Verwendung von Bungee Straps (Mares-Patent) erwähnenswert, die für einen sicheren Sitz der Flosse sorgen. Übrigens: Auch das Design der Legende wurde angepasst. So gibt es die „Quattro +" neben den Standardfarben zusätzlich in Weiß, in Lime und Flamingo, welches auch unter Wasser leuchtend rot zu sehen ist. Die Flosse ist in den Größen Small, Regular und X-Large zum Preis von 99 Euro zu haben. Infos: www.mares.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.