TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Neue Taucheruhren von Chris Benz

Rubrik: Tauchausrüstung

Neue Taucheruhren von Chris Benz

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 13:16

Die wohl schönste digitale Taucheruhr der Welt, die „DEPTHMETER Digital" von Chris Benz, ist ab sofort mit drei neuen Farben erhältlich: „Kaimangrün", „Feuerfischrot" sowie die Special Edition „Aloha", die speziell für die weiblichen Taucher entwickelt wurde

Chris Benz DEPTHMETER Digital

Die drei neuen Taucheruhren der „DEPTHMETER Digital"-Kollektion von Chris Benz

Ein weiteres Highlight der „feuerfischroten" Variante bildet die weitverbreitete Taucherflagge, die auf dem Zifferblatt als „Tauchsignal" integriert wurde. Damit baut Chris Benz Watches Intl. die „DEPTHMETER Digital" Baureihe auf insgesamt 23 Varianten aus und sichert sich damit die größte Auswahl an Tiefenmessermodellen weltweit.

Technische Merkmale

  • Gehäuse aus Marine-Edelstahl mit verschraubtem Gehäuseboden und verschraubter Krone
  • gravierter Gehäusebodendeckel mit Seriennummer
  • einseitige drehbare Lünette (Stellring) in schwarz bzw. blau, Durchmesser 41mm
  • Zifferblatt mit nachleuchtenden Indexen und Zeigern
  • Saphirglas
  • Wassertemperaturmesser
  • Tiefenmesser mit digitaler Anzeige bis 80m
  • 200m/20bar wasserdicht
  • Maximaltiefenspeicher
  • automatische Einschaltung des Tauchmodus (ab 1m Wassertiefe)
  • einstellbare Maximaltiefenwarnung auf die gewünschte Maximaltiefe
  • Auftauchwarnung bei zu schnellem Auftauchen
  • hochwertiges, ganggenaues Quarzwerk
  • Protokolldaten für 4 Tauchgänge (Tauchzeit, Wassertemperatur und Tauchtiefe)
  • zweite Zeitzone (ideal für den Urlaub)
  • Stoppuhr mit Zwischenzeit
  • Datum, Kalender, Alarm (Wecker)
  • hochwertiges und langlebiges Kautschukband mit aufgedruckter Deko-Tabelle oder Metallband aus Marine-Edelstahl mit Tauchverlängerung und Sicherheitsschließe
  • Preis: ab 470,00 Euro

Infos: www.chrisbenz.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.