TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Neue UW-Kamera „DC1400" von SeaLife
Sea Explorers

Rubrik: UW-Fotografie

Neue UW-Kamera „DC1400" von SeaLife

Donnerstag, 3. November 2011, 07:40

Das taucherfreundliche Design mit sechs Unter-Wasser-Modi sorgt unter allen Bedingungen und Tiefen für scharfe, farbtreue Bilder und Videos. Mit großer Klaviertastatur ausgestattet, ist die „CD1400" von SeaLife auf einfachste Weise unter Wasser zu bedienen

Die "DC1400" von SeaLife als "Pro Duo Set" mit digitalem Blitz, Flash Link und Photo Video Licht

Durch den großen Auslöseknopf kann die Kamera auch mit Handschuhen bedient werden. Mit dem Zoomhebel wird schnell und einfach durch die Menüs gescrollt oder ein- und ausgezoomt. Dabei liegt die Kamera immer fest im Griff.

Spezielle Funktionen:

  • Easy Set-up-Modus – Einfache grafische Bildschirm-Anleitung in drei Schritten
  • 6 Unterwasser-Modi und 4 eingebaute digitale Farbkorrekturfilter
  • Erweiterbar mit bis zu zwei SeaLife Digital Pro Blitzen (SL961) und/oder Foto-Video-Leuchten (SL980)
  • Spy Mode – Kamera macht Serienaufnahmen in festgelegten Zeitabständen
  • Gummiertes Gehäuse, schlagfest für raue Bedingungen Manuelle Einstellmöglichkeit: Belichtungszeit und Blende im Ext. Blitz-Modus

Technische Daten:

  • HD Video-Modus – brillante High Definitions-Videos mit Ton
  • 14 Megapixel-CCD für scharfe, hochauflösende Bilder
  • Klaviertastatur für einfache Bedienung mit 5 großen Knöpfen
  • 26mm-Weitwinkeloptik
  • Super-Makro-Autofokus von 5 cm bis ∞
  • Großer 3,0"-LCD für einfache Bildbetrachtung auf der Kamera
  • 5x optischer Zoom plus 5X digitaler Zoom
  • Lithium-Batterie 700mAh für 2+ Std/200+ Fotos
  • Extrem kurze Auslöse- und Anschalt-Zeit* für spontane Fotos
  • Ca. 0,3 Sek. im Ext. Blitz- & Landschafts-Modus
  • SD- und SDHC-Karten kompatibel bis zu 32GB
  • 27 Motiv-Modi –automatische Voreinstellung der Kamera für verschiedene Motivarten
  • Optische Bildstabilisation (OIS) – CCD-Technologie reduziert Verwackelungen durch Handbewegungen
  • Manuelle Weißabgleich-Kontrolle mit Schnellwahltaste für schnelle und einfache Einstellung
  • Tauchtiefe getestet bis 60m

Taucher gehten oft auch auf Entdeckungstour an Land. Dafür kann die Innenkamera der „DC1400" herausgenommen werden. Tollen Bildern oder Videos von allen Reiseabenteuern, Alltagsszenen oder Familienimpressionen steht damit nichts mehr im Wege.

Dazu kommt ein umfangreiches Zubehör, das durch Qualität und Preis besticht. Wie z.B. das einmalige universelle Unterwasserblitzsystem, Photo Video Licht, Flash Link oder Blitzdiffuser.

Die „DC1400" gibt es beim Subgear-Fachhändler zum empf. VK von 499 Euro, als „Pro Flash Set" mit digitalem Blitz und Flash Link für 799 Euro und als „Pro Duo Set" mit digitalem Blitz, Flash Link und Photo Video Licht für 1.039 Euro. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.