TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Neuer Subgear-Tauchcomputer „XP-3G"
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Neuer Subgear-Tauchcomputer „XP-3G"

Mittwoch, 20. November 2013, 07:48

Der neue Computer „XP-3G" von Subgear ist der perfekte Begleiter bei allen Tauchsessions. Er besitzt nicht nur einen Gauge- und Apnoe-Modus, sondern ist auch mit Rebreather einsetzbar

Subgear XP-3G

Der neue Tauchcomputer „XP-3G" von Subgear

Kompakt, handlich, intuitiv zu bedienen, gut aussehend und prall gefüllt mit ausgereifter, innovativer Software – der neue 3-Gas-Computer „XP-3G" kann sich sehen lassen.

Fortschrittliche Software für größtmögliche Sicherheit:

  • ZH-L8 ADT MB Algorithmus
  • Einzigartiger prognostischer Multigas-Algorithmus (PMG) mit 3 Gasen
  • PDIS (Profile Dependent Intermediate Stops): profilabhängige Zwischenstopps verhindern die Ausdehnung von Mikroblasen
  • MB-Level Algorithmus

Beste Funktionen für jede denkbare Tauchsituation:

  • Nitroxtauglich von 21-100%
  • Gauge-Modus
  • Apnoe-Modus
  • Unterstützt CCR-System (closed circuit rebreather)
  • Integrierter Höhenmesser
  • Bis 120 m Einsatztiefe

Höchster Komfort und einfache Bedienung:

  • Einfach abzulesendes Display
  • Aktive Hintergrundbeleuchtung mit Ein-/Aus-Funktion
  • Lesezeichenfunktion: besondere Momente festhalten und später am PC/Mac Kommentare hinzufügen
  • Infrarot-Technologie: Tauchgänge und Apnoesessions können am PC/Mac analysiert werden
  • Einfach zu wechselnde Batterie
  • Displayschutz
  • Verwendbar als Konsolen- und Armbandmodell

Beim Kauf eines „XP-3G" erhält der Taucher zwei kostenlose Batterie-Gutscheine. Er bekommt damit Power für bis zu 500 Tauchstunden. Der „XP-3G" ist ab Dezember 2013 beim autorisierten Subgear-Fachhändler zum empf. VK von 285,00 Euro zu haben. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.