TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Online-Fotowettbewerb zum Thema (Unterwasser-)Tiere

Rubrik: UW-Fotografie

Online-Fotowettbewerb zum Thema (Unterwasser-)Tiere

Dienstag, 13. Oktober 2015, 12:05

Ab sofort sind ambitionierte Fotografen und UW-Fotografen aufgerufen, ihre besten Tierbilder beim fotoforum-Award einzureichen. Gefragt sind besondere Momentaufnahmen, aussagekräftige Charakterstudien oder künstlerisch arrangierte Bilder von Tieren aller Arten und Gattungen – ob heimisch oder exotisch, über oder unter Wasser

fotoforum-Award

Ein Tierbild vom Award 2014, © fotoforum-Award/Peter Schultes

Dotiert ist der Fotowettbewerb mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 3.400 Euro sowie attraktiven Sachpreisen in der Jahreswertung. Die erfolgreichsten Bilder werden in der Zeitschrift fotoforum sowie online veröffentlicht und sind so für ein großes Publikum sichtbar.

Die Teilnahme am fotoforum-Award ist für alle offen, aber kostenpflichtig. Wer mitmachen möchte, muss entweder einen fotoforum-Premium-Account inkl. Jahre-Abo fotoforum Magazin für 4,50 Euro monatlich abschließen oder eine Teilnahmegebühr in Höhe von 20 Euro entrichten.

Bis zum 1. Dezember 2015 kann jeder Teilnehmer über das Portal www.fotoforum-award.de vier Bilder einreichen, die er auf die vier Kategorien Säugetiere, Vögel, Unterwassertiere und Andere Tiere (Insekten, Amphibien und Reptilien) frei verteilen kann.

Der fotoforum Award findet sechs Mal jährlich zu den Themen Architektur, Tiere, Menschen, Pflanzen, Experimentell und Landschaften statt. Die Jury setzt sich in jeder der sechs Award-Runden aus wechselnden Fotografen und Bildexperten unterschiedlicher Disziplinen und Genres zusammen.

Auf die Sieger warten jährlich Geldpreise in Höhe von insgesamt 20.400 Euro. Außerdem können die Teilnehmer in allen Runden Punkte für die Jahreswertung sammeln, in der es attraktive Sachpreise zu gewinnen gibt. Weitere Informationen zur Teilnahme: www.fotoforum-award.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.